Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Stalking-Einheit ermittelt gegen Schauspieler Charlie Sheen

Drohungen gegen Ex-Verlobte?  

Stalking-Einheit ermittelt gegen Schauspieler Charlie Sheen

07.04.2016, 07:11 Uhr | AP, t-online.de

Stalking-Einheit ermittelt gegen Schauspieler Charlie Sheen. Schauspieler Charlie Sheen soll seine Ex-Verlobte Scottine Ross bedroht haben.  (Quelle: Reuters)

Schauspieler Charlie Sheen soll seine Ex-Verlobte Scottine Ross bedroht haben. (Quelle: Reuters)

Weil er seine Ex-Verlobte bedroht haben soll, ist US-Schauspieler Charlie Sheen ins Visier einer Stalking-Einheit der Polizei von Los Angeles geraten. Der 50-Jährige sei als Verdächtiger in einem Ermittlungsbericht vom 31. März gelistet, sagte Polizist Matthew Ludwig. Details zu den Vorwürfen und zum angeblichen Opfer wollte er nicht nennen. 

Die Promi-Webseite "RadarOnline" berichtete von einer Aufnahme, auf der Sheen Drohungen gegen seine Ex-Verlobte Scottine Ross aussprechen soll. Die Seite hat die Audiodatei nicht online gestellt, beschreibt aber, dass sie von einer ehemaligen Geliebten Sheens aufgenommen worden sei.

Ross hat Sheen verklagt

Unter dem Künstlernamen Brett Rossi hat Ross in Pornofilmen mitgespielt. Sie hat Sheen verklagt, weil er mehrmals mit ihr Sex gehabt haben soll, ohne ihr von seiner HIV-Erkrankung berichtet zu haben. Diese hatte Sheen im November 2015 im US-Fernsehen öffentlich gemacht.

Es wurde eine Durchsuchungsbefehl eingeholt

Die Polizeieinheit ermittelt in ernsthaften Stalking- und Bedrohungsfällen. In den meisten Fällen sind allerdings die Prominenten die Opfer. Sheens Anwälte und andere Vertreter gaben zunächst keinen Kommentar zu dem Fall ab. Es sei jedoch ein Durchsuchungsbefehl beantragt worden.

Und so sieht Brett Rossi aus:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Folgen Sie t-online.de: WhatsApp Instagram Pinterest
t-online.de ist ein Angebot
der Ströer Content Group
licenced by