Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Hilary Swank löst ihre Verlobung mit Freund Ruben Torres

Trennung von Ruben Torres  

Hilary Swank löst ihre Verlobung

07.06.2016, 19:06 Uhr | t-online.de

Hilary Swank löst ihre Verlobung mit Freund Ruben Torres. Nach nur drei Monaten lösen Hilary Swank und Ruben Torres ihre Verlobung auf. (Quelle: dpa)

Nach nur drei Monaten lösen Hilary Swank und Ruben Torres ihre Verlobung auf. (Quelle: dpa)

Liebes-Aus in Hollywood! Oscar-Preisträgerin Hilary Swank und Ex-Tennisprofi Ruben Torres haben nach nur drei Monaten ihre Verlobung gelöst. Das bestätigte eine Sprecherin der Schauspielerin der Deutschen Presse-Agentur.

Sie schwebten auf Wolke sieben! Im Dezember 2015 beschritten Hilary Swank und Ruben Torres zum ersten Mal gemeinsam den roten Teppich. Nur drei Monate später stellte der ehemalige Tennisprofi seiner Liebsten die Frage aller Fragen. Zu diesem Zeitpunkt war das Paar bereits ein Jahr liiert.

Doch jetzt haben sich der Sportler und die Schauspielerin umentschieden. Hilary Swank und Ruben Torres wollen nicht mehr heiraten.

Hilary Swank trennt sich von Erinnerungen

Bereits am 4. Juni wurde die 41-Jährige beim French Open 2016 in Paris ohne Ring am Finger gesichtet. Zudem löschte sie alle gemeinsam Bilder mit dem Sportler auf ihrem Instagram-Profil. Jetzt wurden die Gerüchte von ihrer Pressesprecherin bestätigt. 

Für Hilary Swank wäre es nicht die erste Hochzeit gewesen. Zuvor war der Hollywoodstar mit Schauspieler Chad Lowe verheiratet, 2007 trennten sich die beiden nach zehn Jahren. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: