Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Christine Neubauer wehrt sich: "War die Hexe, die gesteinigt wurde"

Christine Neubauer ätzt gegen ihre Kritiker  

"Ich war die Hexe, die gesteinigt wurde"

17.09.2016, 13:27 Uhr | t-online.de

Christine Neubauer wehrt sich: "War die Hexe, die gesteinigt wurde". Christine Neubauer hat sich in den letzten Monaten rar gemacht.  (Quelle: dpa)

Christine Neubauer hat sich in den letzten Monaten rar gemacht. (Quelle: dpa)

Sie war einer der größten TV-Publikumslieblinge. Dann kam der Absturz. Jetzt ist Christine Neubauer zurück und rechnet mit ihren Kritikern ab.

"Es gibt Schauspielerinnen, die viel mehr drehen als ich. Doch im Visier hatte man immer mich. Und bei Männern kritisiert sowieso keiner, dass sie zu viel drehen", so die 54-Jährige in der Fernsehzeitschrift "Auf einen Blick" zu den Vorwürfen ihrer Überpräsenz im Fernsehen. "Ich war die Hexe, die gesteinigt wurde."

"Ungerechtigkeit ist für mich nur schwer erträglich"

Zuletzt hatte das ZDF Neubauers Reihe "Franziskas Welt" nach nur zwei Folgen beendet. "Das Format wurde mit fast fünf Millionen Zuschauern eingestellt. Bei der einen sind fünf Millionen ein Misserfolg, bei der anderen drei Millionen ein Riesenerfolg", so Neubauer. "Ungerechtigkeit ist für mich nur schwer erträglich. Aber ich habe mich damit abgefunden."

Valentino Fortuzzi (Caspar), Christine Neubauer (Ruth) und Markus Herling (Regie) bei den Dreharbeiten für die ARD-Degeto-Komödie "Tante Maria, Argentinien und die Sache mit den Weißwürsten". (Quelle: ARD Degeto/Ariane Krampe Film)Valentino Fortuzzi (Caspar), Christine Neubauer (Ruth) und Markus Herling (Regie) bei den Dreharbeiten für die ARD-Degeto-Komödie "Tante Maria, Argentinien und die Sache mit den Weißwürsten". (Quelle: ARD Degeto/Ariane Krampe Film)

TV-Comeback in Serie und Film

Ab 22. September um 23.30 Uhr ist die Münchnerin in der neuen Comedyserie "Moni's Grill" im Ersten zu sehen. Außerdem sieht man sie ab dem 5. Oktober in neuen Folgen der Krimiserie "München 7". "Und wohl im Januar kommt mein erster großer Film seit drei Jahren, 'Tante Maria, Argentinien und die Sache mit den Weißwürsten'", verrät Neubauer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: