• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Hopper Penn: Sohn von Sean Penn war süchtig nach Crystal Meth


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextSeil gerissen: Junge Kletterin stirbtSymbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen TextBäckereigroßhändler planen FusionSymbolbild für einen Text"Kleiner Nick"-Schöpfer Sempé ist totSymbolbild für einen TextNBA vergibt Rückennummer 6 nicht mehrSymbolbild für ein VideoProtz in Katar: Die WM-Stadien von innenSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

"Crystal Meth hat mich erledigt"

Von Maria Bode

Aktualisiert am 20.03.2017Lesedauer: 2 Min.
Sean Penn unterstützte seinen Sohn an dessen Tiefpunkt.
Sean Penn unterstützte seinen Sohn an dessen Tiefpunkt. (Quelle: Italy Photo Press/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Als Sohn von Oscar-Gewinner Sean Penn und Robin Wright wurde Hopper Penn in eine Familie hineingeboren, in der man Erfolg hat. Für den heute 23-Jährigen war das nicht immer leicht: Wie er jetzt öffentlich machte, war er als Teenager sogar drogenabhängig.

Als sich seine Eltern trennten, war Hopper 14 Jahre alt – mitten in der Pubertät. Mit 16 zog er mit seiner Mutter aus einer Kleinstadt nördlich von San Francisco zurück nach Los Angeles in die Nähe seines Vaters. Dennoch war dieser Umzug für Hopper ein Schritt, der ihm nicht gut tat.

Lebensbedrohlicher Skateboard-Unfall als Auslöser

Gerade erst in L.A. gelandet, hatte Hopper einen Unfall mit dem Skateboard. Wäre er nicht sofort operiert worden, wäre er gestorben oder ins Koma gefallen. Seiner Leidenschaft des Skatens konnte er nach der Genesung nie wieder nachgehen – aus ihm wurde ein rebellischer Teenager.

Angefangen mit dem Konsum von Cannabis sei der Promi-Sohn zum Crystal Meth gelangt: "Ich habe vieles genommen, aber Meth hat mich richtig zerstört. Ich bin dann in den Drogenentzug gegangen." Sein Vater habe ihn vor die Wahl gestellt: "Drogenentzug oder die Bank einer Bushaltestelle."

Hopper Penn machte in seiner Jugend eine schlimme Phase durch.
Hopper Penn machte in seiner Jugend eine schlimme Phase durch. (Quelle: Ivan Nikolov/WENN-bilder)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir haben sozusagen umsonst gearbeitet"
Johan Hegg: Der Sänger von Amon Amarth lebt in Schweden.


Heute ist Hopper dem 56-jährigen Hollywoodstar dankbar, dass er zu ihm gehalten und ihn unterstützt hat: "Zum Glück bin ich da wieder rausgekommen. Das war die schlimmste Zeit in meinem Leben. Es ist nicht lustig, wenn du an einem Punkt angekommen bist, wo du die Droge einfach brauchst."

Mittlerweile bastelt Hopper an seiner eigenen Karriere: Er dreht gerade einen Film an der Seite von Brad Pitt und ist das Gesicht der Fendi-Brillen-Kollektion SS17.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Maria Bode
Los AngelesSan Francisco
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website