Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Honeys bittere Niederlage gegen Gina-Lisa bei "Grill den Henssler"

"Brauche Gegner, keine Opfer"  

Honeys bittere Niederlage bei "Grill den Henssler"

24.04.2017, 14:59 Uhr | lc, t-online.de

Honeys bittere Niederlage gegen Gina-Lisa bei "Grill den Henssler". Alexander Honey KEEN Ex Dschungelcamp teilnehmer Einzelbild angeschnittenes Einzelmotiv Halbfigur (Quelle: imago images)

Der Überraschungsbesuch von Gina-Lisa Lohfink trifft Honey Keen kalt. (Quelle: imago images)

Mit diesem Überraschungsgast hätte Alexander "Honey" Keen bei "Grill den Henssler" wohl nie gerechnet! Plötzlich steht Gina-Lisa Lohfink im Studio - und lässt ihn beim Dessert alt aussehen. 

Die Aufgabe ist eine Panna cotta! Zu Beginn hatte die TV-Blondine sichtlich mit der richtigen Menge Milch zu kämpfen, doch mit Hilfe von Star-Koch Steffen Henssler gelingt ihr das Dessert schließlich bravourös. Das sieht auch die Jury so - und Honey kann einpacken. "In der Schule würde man sagen: Thema verfehlt", sagt Juror Johann Lafer zum Teller von Keen.

 Gina-Lisa und Steffen Henssler kamen im Partnerlook (Quelle: VOX / Frank W. Hempel) Gina-Lisa und Steffen Henssler kamen im Partnerlook (Quelle: VOX / Frank W. Hempel)

Lästerattacke gegen Honey

Und damit nicht genug: Ganz offen stichelt Gina-Lisa Lohfink mehrfach gegen den TV-Schönling und spottet: "Ich brauche Gegner und keine Opfer". Am Ende gewinnt mal wieder Steffen Henssler mit seiner reizenden Unterstützung. Honey wird diesen Abend aber wohl nicht so schnell vergessen. In "Bild" ätzt er danach zurück: "Ich wusste nix von Ginas Auftritt. Sie wollten ein kleines Dschungelcamp 2.0 kreieren. Wer es braucht…"

Auf Trash-TV hat der 34-Jährige jetzt so gar keine Lust mehr und geht gleich auch noch auf die Produzenten los: "'Grill den Henssler' und das Dschungelcamp werden von der gleichen Produktionsfirma, ITV, produziert. Leider haben sie bewiesen, dass einigen Verantwortlichen das Augenmaß für den angemessen Umgang fehlt. Anscheinend geht bei der Jagd nach der Quote der Anstand oft verloren."

Nur noch High Class

Der Ex-Dschungelcamper will sich nach dieser bösen Überraschung nur noch hochwertigen TV-Formaten widmen. Ob wir ihn wohl demnächst auf Arte sehen?

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
70 Jahre: jede Woche neue Geburtstagsdeals entdecken
jetzt auf otto.de
Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal