Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ed Sheeran löscht Twitter-Account − Oder doch nicht?

Nach Twitter-Abschied  

Jetzt meldet sich Ed Sheeran zu Wort

19.07.2017, 13:40 Uhr | mbo, t-online.de

Ed Sheeran löscht Twitter-Account − Oder doch nicht?. Ed Sheeran hat sich einfach so von Twitter verabschiedet. Seine Fans lässt er ratlos zurück. (Quelle: dpa)

Ed Sheeran hat sich einfach so von Twitter verabschiedet. Seine Fans lässt er ratlos zurück. (Quelle: dpa)

Was ist denn da los? Nachdem Ed Sheeran erst im vergangenen Jahr eine Auszeit von Instagram genommen hatte – mit Ankündigung wohlbemerkt, löscht er jetzt aus heiterem Himmel seinen Twitter-Account.

Grund dafür könnten die zahlreichen negativen Kritiken sein, die es nach seinem Gastauftritt bei "Game of Thrones" bei der Zwitscherplattform hagelte. Schon vor gut zwei Wochen machte er dahin gehend Andeutungen gegenüber der britischen Boulevardzeitung "The Sun".

"Ich bin eigentlich ganz von Twitter weg. Ich kann das alle nicht lesen. Dort gibt es einfach nichts anderes als Leute, die gemeine Dinge von sich geben. Genau dafür ist Twitter eine Plattform", sagte er im Interview. 

"Ein Kommentar versaut dir den Tag"

Nur ein einziger schlechter Kommentar würde ihm den ganzen Tag vermiesen, so der 26-jährige Sänger. Warum so viele Leute ihn nicht mögen, könne er sich einfach nicht erklären. Doch tatsächlich: Die Reaktionen auf Eds "Game of Thrones"-Auftritt haben es wirklich in sich:

Selber postet Ed schon länger nichts mehr auf Twitter, einzig automatisierte Nachrichten, die von Instagram übertragen werden. Dass sein Account allerdings komplett verschwindet, kommt jetzt doch sehr plötzlich. Ob für diese Entscheidung wohl noch eine Erklärung folgen wird? Über 19 Millionen Follower würden sich sicherlich über ein Statement freuen.

Update: Ed Sheeran meldet sich sich zurück – und zwar über Twitter: 

"Ich habe bloß Tweet_Delete auf meinem Account aktiviert, um automatisch meine alten Beiträge zu löschen", schreibt er, nachdem – ebenfalls maschinell – eine ganze Menge Bilder und Posts aus den vergangenen Monaten veröffentlicht wurden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal