t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

ARD-TV-Ansagerin Sonja Kurowsky mit 78 Jahren verstorben


Mit 78 Jahren
ARD-TV-Ansagerin Sonja Kurowsky gestorben

Von t-online, rix

Aktualisiert am 16.11.2017Lesedauer: 1 Min.
Moderatorin Sonja Kurowsky: Sie ist im Alter von 78 Jahren gestorben.Vergrößern des BildesModeratorin Sonja Kurowsky: Sie ist im Alter von 78 Jahren gestorben. (Quelle: ARD Screenshot)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Trauer um Sonja Kurowsky! Die beliebte TV-Ansagerin ist nach schwerer Krankheit im Alter von 78 Jahren gestorben.

Bekannt wurde die in Wiesbaden geborene Moderatorin bereits in den Sechzigerjahren. Die damals 23-Jährige wurde von einer Freundin an den WDR vermittelt, über Umwege kam sie an einen Job für Fernsehansagen und landete prompt im Hauptprogramm der ARD.

Es folgten Kinder-Unterhaltungssendungen wie "Der Hase Cäsar" und "Wir warten auf's Christkind". In den Achtzigern moderierte sie im dritten Fernsehprogramm die Live-Sendung "Gesucht – gefunden".

Jetzt ist die Moderatorin tot, das berichtete zunächst der "Express". Gegenüber "Der Westen" bestätigte der WDR, bei dem sie bis 1997 arbeitete, ihren Tod. Zuletzt wohnte Sonja Kurowsky im Kölner Stadtteil Lindenthal. Sie starb im Alter von 78 Jahren nach schwerer Krankheit in einem Hospiz in Bergisch Gladbach.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website