Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Model Gigi Hadid sagt Auftritt bei Victoria's Secret ab

t-online, lc

Aktualisiert am 17.11.2017Lesedauer: 1 Min.
Model Gigi Hadid: Bei Victoria's Secret wird sie dieses Mal nicht auftreten.
Model Gigi Hadid: Bei Victoria's Secret wird sie dieses Mal nicht auftreten. (Quelle: /dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Gigi Hadid wird nicht bei einer Modenschau der Unterwäschemarke Victoria's Secret in Schanghai auftreten. Auf Twitter äußert sich das Supermodel zu der überraschenden Absage.

Gigi Hadid schreibt dort: "Ich bin so geknickt, dass ich es dieses Jahr nicht nach China schaffe. Ich liebe meine VS-Familie, und werde im Geiste bei den Mädchen sein!" Einen konkreten Grund gab sie nicht an und das Unternehmen Victoria's Secret wollte keine Stellungnahme abgeben.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Vor Monaten hatte Hadid in sozialen Medien einen Sturm der Entrüstung geerntet, nachdem sie in einem Video die Augen auf eine Art zusammengekniffen hatte, die als Anspielung auf ein Stereotyp über asiatisches Aussehen aufgefasst wurde. Sie bat auf der Twitter-ähnlichen chinesischen Plattform Weibo um Entschuldigung.

Weitere Artikel

Victoria's-Secret-Model verrucht
Bella Hadid halb entblößt im "Paper"-Magazin
US-Model Bella Hadid

"Victoria's Secret"-Model Bella Hadid
"Ich bin stolz darauf, Muslima zu sein!"
So verführerisch zeigt sich das Model auf dem Catwalk

Neuer Job für Paris Jackson
Jackson-Tochter ergattert Modelvertrag
Paris Jackson ist jetzt Model.


Einreiseverbot in China?

Unklar war, ob Hadid ein Einreisevisum verweigert wurde. Das kommt bei von chinesischen Behörden nicht gerngesehenen Künstlern hin und wieder vor. Ein Sprecher des Pekinger Außenministeriums sagte auf Anfrage, er wisse davon im Fall Hadid nichts. Die Show soll kommende Woche in Shanghai über die Bühne gehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Michael Hartl spricht über seinen schweren Schlaganfall
ChinaTwitter
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website