t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

So trauern Kollegen um den "In aller Freundschaft"-Star Dieter Bellmann


So trauern Kollegen um den "In aller Freundschaft"-Star

t-online, lc

23.11.2017Lesedauer: 1 Min.
Schauspieler Dieter Bellmann: Der "In aller Freundschaft"-Star ist überraschend gestorben.Vergrößern des BildesSchauspieler Dieter Bellmann: Der "In aller Freundschaft"-Star ist überraschend gestorben. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoX LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sein Tod kam völlig überraschend und war für viele ein Schock: "In aller Freundschaft"-Star Dieter Bellmann ist am Montag gestorben. Fast zwei Jahrzehnte spielte er in der Arzt-Serie die Rolle des Klinikchefs Professor Gernot Simoni. Jetzt trauern seine Kollegen mit rührenden Worten um den beliebten Schauspieler.

Im Alter von 77 Jahren ist Dieter Bellmann am Montag in Leipzig gestorben. Ein Freund beschreibt ihn gegenüber "Bild" bis zum Schluss als lebensfroh. Nur über seinen Gesundheitszustand habe er nie sprechen wollen. Überraschend kommt der Tod des beliebten Schauspielers auch für seine Kollegen von "In aller Freundschaft", der Arztserie, mit der Bellmann ab 1998 große Erfolge feierte. Zwar gehörte er schon seit 2014 nicht mehr zum festen Ensemble des ARD-Formates, doch hatte er immer wieder kurze Gastauftritte. Die Beziehung zu den Schauspiel-Kollegen war eng.

"Er war ein sehr lieber Mensch"

"Er war ein sehr lieber Mensch. Wir haben mit den Kollegen einmal im Jahr einen Ausflug gemacht. Er und Ursula Karusseit haben zum Schluss immer noch einen Schnaps getrunken. Das war sehr lustig – und so werde ich ihn in Erinnerung behalten", sagt Uta Schorn, die Professor Simonis Sekretärin Barbara Grigoleit spielte, gegenüber "Bild".

Auch Schauspielerin Cheryl Shepard, die jahrelang Dr. Elena Eichhorn mimte, findet nur positive Worte für Dieter Bellmann. "Das letzte Mal habe ich ihn hier zufällig in Leipzig auf der Straße getroffen und wir haben uns umarmt. Er war noch ein Kollege der ganz alten Schule, sehr charmant und höflich", erzählt die 51-Jährige.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website