Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Christian Bale hat ordentlich zugelegt und Haare verloren

...

Christian Bale total verändert  

Wampe statt Sixpack, Glatze statt Mähne

19.12.2017, 15:28 Uhr | mho, t-online.de

In seinem neuen Film mimt Christian Bale Ex-US-Vizepräsidenten Dick Cheney, hat dafür ordentlich zugelegt und war beim Friseur. (Screenshot: Getty Images)
Hätten Sie diesen Promi auf der Straße erkannt?

Was ist denn mit diesem Hollywood-Star passiert?

In seinem neuen Film mimt Christian Bale Ex-US-Vizepräsidenten Dick Cheney, hat dafür ordentlich zugelegt und war beim Friseur. (Quelle: Bitprojects)


Wandelbarer geht es nicht: Christian Bale nimmt für Rollen zu, hungert oder lässt sich gehen. Jetzt mimt er Ex-US-Vizepräsident Dick Cheney. Dafür hat er sich Kilos angefuttert und Haare verloren.

Ob als durchtrainierter Superheld in "Batman" oder als abgemagerter Arbeiter in "Der Maschinist" – Christian Bale zeigt immer wieder, dass er für seine Rollen alles gibt. Nicht umsonst hat er in seiner Karriere bereits zwei Oscars gewonnen. Im nächsten Jahr wird er als Dick Cheney im Film "Backseat" zu sehen sein, ist deshalb aktuell kaum wiederzuerkennen.

Mit langen Haaren und weitaus schmaler – auch so hat man Christian Bale schon mal gesehen. (Quelle: ZUMA Press)Mit langen Haaren und weitaus schmaler – auch so hat man Christian Bale schon mal gesehen. (Quelle: ZUMA Press)

Man sah den 43-Jährigen bereits mit langen Haaren oder mit Vollbart, nun trägt er seine Haare fast komplett abrasiert. Zudem hat er einiges an Gewicht zugenommen und präsentierte bei Auftritten in letzter Zeit ein Doppelkinn. "Ich habe einfach viel Kuchen gegessen", scherzte er in einem Interview während des diesjährigen Toronto International Film Festivals.

Wie man Christian Bale kennt, hat er die überschüssigen Pfunde schnell wieder runter – wer weiß, inwiefern er sich für seine nächste Rolle verändern muss.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018