Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Das Ding des Jahres": Neue Details zur Comeback-Show von Stefan Raab

"Das Ding des Jahres"  

Erste Infos zur neuen Stefan-Raab-Show

02.01.2018, 21:18 Uhr | t-online.de, JSp

"Das Ding des Jahres": Neue Details zur Comeback-Show von Stefan Raab. Joko Winterscheidt, Lena Gercke und REWE-Einkaufschef Hans-Jürgen Moog: Sie sind die Jury von "Das Dinge des Jahres". (Quelle: obs/ProSieben)

Joko Winterscheidt, Lena Gercke und REWE-Einkaufschef Hans-Jürgen Moog: Sie sind die Jury von "Das Dinge des Jahres". (Quelle: obs/ProSieben)

2018 feiert Stefan Raab gleich doppeltes Comeback. Doch einmal wird man nur die Ideen des Entertainer sehen. Jetzt gibt es die ersten Details zu "Das Ding des Jahres".  

Während sich Raab bei seiner neuen Bühnenshow den Zuschauern wirklich zeigt, geht es in der neuen Gründershow auf ProSieben nur um das, was vorher in seinem Kopf herumspukte. Schon in den vergangenen Wochen sorgte die Show für viel Gesprächsstoff, weil es gewisse Ähnlichkeiten zum Erfolgsformat "Die Höhle der Löwen" gibt. 

Stefan Raab: Der Entertainer ist der Erfinder von "Das Ding des Jahres".  (Quelle: imago images)Stefan Raab: Der Entertainer ist der Erfinder von "Das Ding des Jahres". (Quelle: imago images)

Von Haushaltshelfern bis Männerspielzeuge

Am Freitag und am Samstag, 9. und 10. Februar 2018 um jeweils 20:15 Uhr startet die Show, wie der Sender bekanntgab. Danach geht es immer samstags zur Sache. Dabei werden "praktische Haushaltshelfer, neue Fortbewegungsmittel, echte Männerspielzeuge oder revolutionäre Nachhaltigkeitsprodukte" vorgestellt. 

Die Jury besteht aus Topmodel Lena Gercke, Moderator Joko Winterscheidt und REWE-Einkaufschef Hans-Jürge Moog. Am Ende entscheidet aber allein der Zuschauer, was das Ding des Jahres wird. Moderiert wird das Ganze von Janin Ullmann. 

Worum geht es?

Es geht um die Frage: Was können Sie besser gebrauchen?. Acht  Kandidaten stellen in vier Zweier-Duellen ihre Erfindungen vor. Nach der Vorstellung untersucht die Jury die Produkte und gibt eine Einschätzung ab. Dann entscheidet das Publikum, welches "Ding" sie besser gebrauchen können. Aus vier Duell-Siegern muss das Publikum dann eine Erfindung auswählen, die sich so für das Live-Finale qualifiziert.

Im Finale kann jeder per Voting abstimmen. Der Sieger bekommen einen Werbedeal auf den Sendern der ProSiebenSat.1-Gruppe im Wert von 2,5 Millionen Euro. 

Quelle: 
- Presse-Seite von ProSieben

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für Ihre 4 Wände
jetzt auf otto.de
Anzeige
Was Ihr Partner für die Bau- finanzierung können muss
Kostenlose Beratung bei Interhyp
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal