Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Pietro Lombardi "tut es leid, da sie die Mutter seines Sohnes ist"

...

Interview mit Pietro Lombardi  

"Es tut mir leid, da sie die Mutter meines Sohnes ist"

Ein Interview von Janna Specken

06.01.2018, 17:02 Uhr
Pietro Lombardi "tut es leid, da sie die Mutter seines Sohnes ist". Pietro Lombardi: Der Sänger wurde mit 23 Jahren zum ersten Mal Vater. (Quelle: dpa)

Pietro Lombardi: Der Sänger wurde mit 23 Jahren zum ersten Mal Vater. (Quelle: dpa)

Belächelt, bejubelt, betrogen: Pietro Lombardi hat schon viel erlebt und das kann man jetzt sogar nachlesen. In einem echten Buch. Im Interview verrät der ehemalige DSDS-Gewinner mehr darüber.

Der typische Buchautor ist Pietro Lombardi nun nicht. Beim Lesen merkt man deutlich: Es ist nicht ganz die Sprache des 25-jährigen Musikers, die einem da präsentiert wird. Aber immerhin geht es um sein Leben, seine Eindrücke als Papa, als Single, als junger Mann, der plötzlich alleine dasteht. 

Pietro Lombardi: Sein Buch heißt "Heldenpapa im Krümelchaos". (Quelle: Eden Books)Pietro Lombardi: Sein Buch heißt "Heldenpapa im Krümelchaos". (Quelle: Eden Books)

t-online.de: Pietro, wie kam es zu der Idee, dass du ein Buch veröffentlichst?
Pietro Lombardi: Ich werde so oft nach meinem Leben als Papa gefragt und da dachte ich, ich schreibe es einfach mal runter. Es hat gut getan, das alles mal aufzuschreiben.

Liest du selbst gerne – wenn ja, was?
Ehrlich gesagt nicht.

Wer soll dein Buch lesen? Wen möchtest du damit ansprechen?
In erster Linie natürlich meine Fans und all die, die mein Leben seit Jahren verfolgen. Aber das Buch ist natürlich für jedermann. Ich denke, viele Väter werden sich in dem, was ich schreibe, wiedererkennen.

Wie persönlich ist dein Buch? Ist es dir schwer gefallen, intime Details mit der Öffentlichkeit zu teilen?
Ich erzähle das eine oder andere aus meinen Momenten mit Alessio. Schwer gefallen ist mir nur das Kapitel über seine Geburt. Es fällt mir jedes Mal schwer, darüber zu sprechen. (Anmerkung der Redaktion: Alessio kam mit einem Herzfehler zur Welt und musste sich nur wenige Stunden nach der Geburt einer schwierigen Operation unterziehen.)

Sarah hat kürzlich in einem TV-Interview bitter geweint, was macht es mit dir, wenn du die ehemalige Liebe deines Lebens weinen siehst?
Es tut mir leid, da sie die Mutter meines Sohnes ist.

Sarah und Pietro Lombardi: Sie trennten sich im Oktober 2016. (Quelle: imago)Sarah und Pietro Lombardi: Sie trennten sich im Oktober 2016. (Quelle: imago)

Alessio verbindet euch, und er ist auch Thema deines Buches, wie hat sich dein Leben seit seiner Geburt verändert?
Es hat sich alles verändert. Alessio ist der Mittelpunkt meines Lebens und das Wichtigste. Ich denke über viele Dinge ganz anders als noch vor drei Jahren.

Begreift Alessio schon, dass Mama und Papa nicht mehr zusammen sind?
Er kommt langsam in ein Alter, in dem er das anfängt zu verstehen.

Wie kam es zu dem Buchtitel?
Der passt doch ganz gut, oder?

"Papasein ist nicht einfach", heißt es in deinem Buch, woher holst du dir Tipps zum Vatersein?
Ich mache viel aus dem Bauch heraus und ich glaube, sobald das Baby da ist, hast du es in dir und weißt automatisch, was zu tun ist. Aber auch Giovanni Zarrella ist ein wichtiger Berater und ebenso toller Papa wie ich.

Das Taschenbuch "Heldenpapa im Krümelchaos"  (Eden Books) ist ab dem 5. Januar 2018 im Handel erhältlich.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018