Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Bella Thorne: "Ich wurde missbraucht bis ich 14 war"

...

Schockierendes Geständnis  

Bella Thorne: "Ich wurde missbraucht bis ich 14 war"

09.01.2018, 21:01 Uhr

Bella Thorne: "Ich wurde missbraucht bis ich 14 war". Bella Thorne: Die Schauspielerin wurde als Kind missbraucht.  (Quelle: dpa/Richard Shotwell/Invision/AP)

Bella Thorne: Die Schauspielerin wurde als Kind missbraucht. (Quelle: Richard Shotwell/Invision/AP/dpa)

"Immer und immer wieder wartete ich darauf, dass es aufhörte" – Bella Thorne schildert jetzt Auszüge aus ihrer dramatischen Kindheit. Der Disney-Star wurde sexuell missbraucht. 

Es sind schockierende Schilderungen, die Bella Thorne beschreibt. Die erst 20-jährige Schauspielerin offenbart im Internet, dass sie offenbar jahrelang missbraucht wurde. Bereits am Sonntag deutete sie die schrecklichen Erlebnisse via Twitter an.

"Ich wurde sexuell missbraucht, von dem Tag an, an den ich mich erinnern kann bis ich 14 Jahre alt war", schreibt Bella unter ein Foto von sich auf Instagram. "Dann hatte ich endlich den Mut, meine Tür nachts abzuschließen und mich dahinter zu setzen. Immer und immer wieder wartete ich darauf, dass es aufhörte und schließlich tat es das."

Nicht alle haben das Glück, lebend aus so einer Sache herauszukommen, heißt es auf Bellas Profil weiter. Sie ruft dazu auf, sich um jede Seele, die misshandelt wurde zu kümmern, für sie einzustehen. 

Bereits am Sonntag machte Bella Thorne mit verstörenden Zeilen auf sich aufmerksam. "Ich wusste nie, was richtig oder falsch ist, als ich aufwuchs. Ich wusste nicht, dass der Mensch, der sich in mein Schlafzimmer schlich, ein schlechter Mensch ist", schrieb sie. Außerdem wisse sie genau, wer ihr das angetan habe: "Ich sah sein Gesicht jede einzelne Nacht. Ich glaub nicht, dass ich jemals einen Teil von ihm vergessen werde."

Quellen: 
- Twitter-Profil von Bella Thorne
- Instagram-Profil von Bella Thorne

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018