Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Porno-Star Olivia Lua ist mit nur 23 Jahren gestorben

Sie wurde nur 23 Jahre alt  

Porno-Star Olivia Lua ist gestorben

20.01.2018, 22:31 Uhr | lc, t-online

Porno-Star Olivia Lua ist tot. Die 23-Jährige verstarb laut ihrer Agentur am vergangenen Donnerstag. Die Todesursache scheint in einem Zusammenhang mit Drogenproblemen zu stehen. 

Gefunden wurde die schöne Brünette am Donnerstagmorgen in einem Zimmer einer Entzugsklinik in Hollywood. "In letzter Zeit gab es viele Kommentare über die Anzahl von Stars, die im vergangenen Jahr gestorben sind. Mit großer Trauer müssen wir mitteilen, dass die Liste länger geworden ist", erklärt die Künstleragentur "LA Direct Models", die Olivia Lua vertreten hat. 

"Medikamente mit Alkohol und Drogen"

Weiter heißt es, sie solle seit Oktober 2017 arbeitsunfähig sein und drei Monate in einer Klinik verbracht haben. Dort habe sie auch Medikamente bekommen. "Es wird angenommen, dass die Ursache ihres Todes in der Verbindung dieser Medikamente mit Alkohol und Drogen steht", teilte die Agentur weiter mit. 

Ihre Karriere in der Porno-Industrie begann die Schönheit erst im April 2017. Die Agentur spricht von Drogenproblemen, einem Entzug und dem bevorstehenden Comeback. Dann habe sie jedoch einen Rückfall gehabt und sei in die Klinik gekommen. 

Quellen:
- Homepage der Agentur "LA Direct Models"
- Twitter-Profil von Olivia Lua

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: