Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Ich habe es geschafft": Model Stefanie Giesinger zeigt ihre OP-Narbe

Eingriff gut überstanden  

Topmodel Stefanie Giesinger zeigt ihre OP-Wunde

10.03.2018, 14:12 Uhr | rix, t-online.de

"Ich habe es geschafft": Model Stefanie Giesinger zeigt ihre OP-Narbe. Stefanie Giesinger: Das Topmodel musste operiert werden. (Quelle: imago)

Stefanie Giesinger: Das Topmodel musste operiert werden. (Quelle: imago)

Stefanie Giesinger ist zurück. Die 21-Jährige hat die OP gut überstanden. Das teilte die Topmodel-Siegerin von 2014 jetzt ihren Fans via Instagram mit.

"Ich habe es geschafft", schreibt Stefanie Giesinger zu einem Schnappschuss aus der Klinik. Auf dem Foto ist die GNTM-Gewinnerin zu sehen, wie sie in ihrem Krankenbett liegt und ihren Fans stolz ihre OP-Narbe präsentiert. "Ich will zeigen, dass ich es geschafft habe", sagt sie in ihrer Instagram-Story.

View this post on Instagram

Long story short. I made it 💜

A post shared by Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) on

Die Erleichterung steht Stefanie ins Gesicht geschrieben. Denn der Eingriff war tatsächlich kein leichter. Das Topmodel leidet seit der Geburt an dem seltenen Kartagener-Syndrom, einer Krankheit, bei der die Organe seitenverkehrt im Körper liegen.

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von t-online.de Promi-News und diskutieren Sie mit!

Allein im vergangenen Jahr lag Stefanie fünfmal im Krankenhaus – immer mit der Befürchtung, operiert werden zu müssen. Zuletzt im Dezember 2017. Damals sagte sie: "Ich versuche immer gegen die Operation anzukämpfen. Jede Operation hat seine Risiken. Diese Operation ist sehr gefährlich." Dieses Mal hatten die Ärzte keine andere Wahl. "Die Krankenhaus-Reise geht weiter", kündigte Stefanie am Mittwochabend an. Am Donnerstag wurde sie operiert. 

View this post on Instagram

anzeige | Shot by @philippmueller69

A post shared by Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) on

Für die 21-Jährige ist es nicht die erste OP. Bereits im Alter von 13 Jahren musste Stefanie notoperiert werden. Ihr Magen war damals bereits völlig verdreht und nicht mehr in der Lage, Nahrung aufzunehmen. Acht Stunden dauerte die Not-OP.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Anziehend weiblich - die neuen Kleider der Saison
bei BAUR
Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe