Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Supermodel Naomi Campbell erntet Shitstorm

"Das hätte ich nicht erwartet"  

Supermodel Naomi Campbell erntet Shitstorm

01.04.2018, 13:00 Uhr | mbo, t-online

Supermodel Naomi Campbell erntet Shitstorm. Naomi Campbell: Das Model hat jetzt einen Shitstorm auf Instagram kassiert. (Quelle: Dia Dipasupil/Getty Images)

Naomi Campbell: Das Model hat jetzt einen Shitstorm auf Instagram kassiert. (Quelle: Dia Dipasupil/Getty Images)

Naomi Campbell ist nicht umsonst Model geworden, zählt sogar zur Riege der Supermodels. Auch ungeschminkt sieht sie makellos aus, wie sie mit einem neuen Foto zeigt. Doch etwas stört die Fans.

Auf Instagram hat Naomi eine Nahaufnahme ihres Gesichts geteilt. Das professionelle Bild zeigt die 47-Jährige nahezu ungeschminkt. Keine Wimperntusche, kein Lippenstift und auch sonst kein auffälliges Make-up. Maximal ein Abschminkstift wurde hier wohl verwendet – und geht es nach den Followern: auch einige Klicks im Bildbearbeitungsprogramm Photoshop.

Über 2000 User haben unter dem Post kommentiert. Kim Kardashian schreibt dazu: "Wunderschön." Paris Hilton postet einfach nur sechs Smileys mit Herzchenaugen. Auch sonst finden sich zahlreiche positive Kommentare, wie "atemberaubend", "für immer jung" oder "eine Naturschönheit". Doch auch die Hater ließen natürlich nicht lange auf sich warten.

"Wirklich enttäuschend"

"Das Bild ist leider bearbeitet", schreibt da jemand, andere kommentieren einfach nur mit dem Wort "Fake". Auf der Instagram-Seite CelebFace wurde das angebliche Original im Vergleich zu Naomis Bildpost veröffentlicht – ist jedoch leider nicht öffentlich einsehbar. Doch eine Nutzerin schreibt diesbezüglich: "Das echte Foto sieht viel besser aus. Dieses hier sieht aus wie eine unheimliche Puppe. Traurig, dass die heutigen Standards so etwas fordern." Auch fragt ein User: "Warum löschst du das Foto nicht und postet das echte?"

"Wirklich enttäuschend", ist da auch zu lesen, oder aber: "Das hätte ich nicht von dir erwartet. Warum versuchst du, uns an der Nase herumzuführen?" Das weiß wohl nur Naomi selbst – und wer weiß, ob das angebliche Original tatsächlich das Original ist?

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal