Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Kurvenmodel Ashley Graham bekommt sexy Abkühlung

Heißer Wet-T-Shirt-Contest  

Kurvenmodel Ashley Graham bekommt sexy Abkühlung

10.04.2018, 11:36 Uhr | elli, t-online.de

Wet-T-Shirt-Contest: Kurvenmodel Ashley Graham macht sich nass (Screenshot: Instagram / Sports Illustrated)
Kurvenmodel Ashley Graham macht sich nass

Kurvenmodel macht sich nass: Ashley Graham zeigt sich gern freizügig, so auch beim Wet-T-Shirt-Contest. (Quelle: t-online.de)

Kurvenmodel macht sich nass: Ashley Graham zeigt sich gern freizügig, so auch beim Wet-T-Shirt-Contest. (Quelle: t-online.de)


Ihre Kurven sind legendär: Supermodel Ashley Graham ist ganz schön heiß. Doch jetzt bekommt die 29-Jährige eine kleine Abkühlung, die vor allem den Männern gefallen dürfte. 

Auf dem Titel der US-Zeitschrift "Sports Illustrated" wurde sie weltbekannt. Seither stellt Ashley Graham ihren Body nur allzu gerne auf Instagram in knappen Bikinis zur Schau – sehr zur Freude ihrer (männlichen) Fans. Denn ihre heißen Kurven sind waffenscheinpflichtig. Jetzt zeigt sich die Curvy-Beauty erneut leicht bekleidet und bekommt dafür eine Abkühlung verpasst. 

"Es wurde ein wenig feucht am Set mit Ashley Graham", heißt es auf dem Instagram-Kanal des Magazins, das Ashley berühmt gemacht hat. Dazu gibt es ein Video, in dem die brünette Beauty in einem Hauch von Nichts mit Wasser übergossen wird. Ashley Graham scheint die kleine Dusche sehr zu genießen. Sie rekelt sich sexy, posiert – ganz Profi, der sie ist.

Auch die Fans des Kurvenmodels kommen voll auf ihre Kosten. Denn Ashley weiß natürlich, wie man aus so einem Wet-Contest am meisten rausholt. Klar, mit einem weißen Oberteil, das durch das Wasser durchsichtig wird. Diese Frau ist eben mit sich und ihrem Körper im Reinen. Und genau deshalb lieben die Fans Ashley Graham auch so sehr. 

"Ich schäme mich nicht"

Weil sie ist, wie sie ist, sich nicht verstellt oder vorgibt, etwas anderes zu sein. Sie steht zu ihren Kurven, ihren Dellen, ihren vermeintlichen Problemzonen – und macht so anderen Frauen Mut, sich selbst zu akzeptieren und selbstbewusst mit ihrem Körper umzugehen. 

Erst kürzlich fasste es die 29-Jährige auf Instagram für ihre Fan-Gemeinde und auch ihre Kritiker zusammen. "Ich trainiere. Ich gebe mein Bestes, um gesund zu essen. Ich liebe die Haut, in der ich stecke. Und ich schäme mich nicht für ein paar Klumpen, Beulen oder Cellulite ... und ihr solltet das auch nicht tun."

So geht gesundes Selbstbewusstsein.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal