• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Barbara Meier spricht über ihren schwersten Verlust


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen TextBäckereigroßhändler planen FusionSymbolbild für einen TextMinister will Wolf abschießen lassenSymbolbild für ein VideoRegenwasser weltweit nicht trinkbarSymbolbild für einen TextFacebook kann Passwörter mitlesenSymbolbild für einen TextGiffey spricht mit echtem Vitali KlitschkoSymbolbild für einen TextTrainer zum dritten Mal vor WM gefeuertSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextErste Großstadt vor "Oben ohne"-RegelSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Jetzt spricht sie über ihren schwersten Verlust

Von Elke Habekost

Aktualisiert am 20.04.2018Lesedauer: 2 Min.
"Let's Dance"-Star Barbara Meier trägt Trauer: Sie muss den Tod ihrer geliebten Oma verarbeiten.
"Let's Dance"-Star Barbara Meier trägt Trauer: Sie muss den Tod ihrer geliebten Oma verarbeiten. (Quelle: imago)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ihr Schmerz sitzt tief, die Trauer ist kaum zu ertragen – Barbara Meier musste Abschied von der Person nehmen, die sie immer unterstützt hat. Mit t-online.de spricht sie über ihren Verlust.

So ganz kann Ex-GNTM-Gewinnerin und "Let's Dance"-Star Barbara Meier es wohl noch immer nicht glauben. Ihre geliebte Großmutter ist tot, einer der wichtigsten Menschen im Leben der 31-Jährigen hat für immer die Augen geschlossen. Ein Verlust, der an Barbara nagt, sie sogar dazu bewogen hat, am vergangenen Freitag ihre Teilnahme bei "Let's Dance" auszusetzen und stattdessen in die alte Heimat zu fahren. "Die Zeit bei meiner Familie war mir sehr sehr wichtig. Und ich wollte bei der Beerdigung und Trauerfeier natürlich auf jeden Fall dabei sein. Nur so konnte ich richtig Abschied nehmen", erzählt das Model t-online.de.

"Sie war einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben"

Mit ihrer Großmutter verbindet Barbara so viel Schönes, so viele Erinnerungen, so viele Momente, die für immer bleiben. "Es waren die vielen Kleinigkeiten im Alltag: zusammen Lebkuchen backen, zusammen lachen, mit ihr reden und vor allem von ihrer Lebenserfahrung zu lernen", erinnert sie sich. Für ihre verstorbene Oma empfindet Barbara Respekt und Liebe. Ganz viel Liebe, das spürt man in jedem Wort, das ihr über die Lippen kommt. "Sie war einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben und sie war in vielen Bereichen ein großes Vorbild für mich! Sie war ein absoluter Familienmensch und bis ins hohe Alter körperlich aktiv. Ich hatte sie auch damals als 'Bewegungsvorbild' in meinem Buch erwähnt, da sie immer unter dem Motto gelebt hat: 'Wer rastet, der rostet'", erzählt Barbara. "Diesen Fleiß und Willen, mit anzupacken, habe ich immer bewundert."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Hier droht Putin die nächste Blamage
Ein ukrainischer Soldat springt von einem Panzer in der Region Cherson.


Gerade deshalb sei es für sie besonders hart gewesen, Abschied zu nehmen. Doch die 31-Jährige bekam Unterstützung – und zwar nicht nur von ihren Fans. "Meine Familie und vor allem natürlich auch mein Freund sind meine größte Stütze gewesen. Klemens war die ganze Zeit an meiner Seite, hat mich überall hin begleitet und unterstützt und dafür bin ich ihm unglaublich dankbar", schwärmt Barbara.

Klemens war in dieser schwierigen Zeit eine große Stütze für "Let's Dance"-Beauty Barbara Meier.
Klemens war in dieser schwierigen Zeit eine große Stütze für "Let's Dance"-Beauty Barbara Meier. (Quelle: imago)

Barbara Meier wird wieder tanzen – ihre Oma hätte das so gewollt

Und noch ein Mann hat sie davor gerettet, dem Schmerz zu sehr zu verfallen. "Auch Sergiu, mein Tanzpartner bei 'Let's Dance', war eine tolle Unterstützung. Er hat es geschafft, genau die richtige Mischung zwischen Mitgefühl und Ablenkung für mich zu finden, damit ich nicht die ganze Woche über in ein emotionales Loch falle."

Denn am Freitagabend wird Barbara Meier tanzen. Für sich und und ihre Oma. Denn die hätte das so gewollt, ist das Model sicher. "Leicht ist es jetzt nicht, plötzlich wieder zurück zum Tanzen zu gehen, aber meine Oma hätte sich auf jeden Fall gewünscht, dass ich weitermache und alles gebe. Genau das werde ich jetzt auch machen", betont die rothaarige Beauty. "Ich tanze in dem Glauben weiter, dass meine Oma von oben zuschauen kann. Ganz sicher wird sie aber auf jeden Fall in meinem Herzen mittanzen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Maria Bode
Barbara MeierGermany's Next TopmodelLet's Dance
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website