Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Fans in Sorge um Johnny Depp – Er schockt mit extremen Magerfotos

Fans in Sorge  

Johnny Depp schockt mit Magerfotos

04.06.2018, 15:33 Uhr | rix, t-online.de

Fans in Sorge um Johnny Depp – Er schockt mit extremen Magerfotos. Johnny Depp: Der Schauspieler wurde zwei Mal zum "Sexiest Man Alive" gekürt. (Quelle: Getty Images)

Johnny Depp: Der Schauspieler wurde zwei Mal zum "Sexiest Man Alive" gekürt. (Quelle: Getty Images)

Ein Blick auf Johnny Depp, und Frauen fallen regelrecht in Ohnmacht. Das war einmal. Denn neue Schnappschüsse des Hollywoodstars geben seinen Fans zu denken.

Eine zerzauste Frise, ein unwiderstehlicher Blick und ein Lächeln zum Dahinschmelzen: Johnny Depp ließ in den 2000ern unzählige Frauenherzen höher schlagen. Zwei Mal wurde der "Fluch der Karibik"-Star sogar zum "Sexiest Man Alive" gekürt, 2003 und 2009.

Neun Jahre später ist von dem Sexysymbol von einst nichts mehr übrig. Auf Schnappschüssen, die Fans von sich und ihrem Idol auf Instagram gepostet haben, wirkt Johnny Depp dünn und krank. Er sieht geradezu gebrechlich aus. Die Wangen sind eingefallen, der Körper abgemagert.

Seine Anhänger machen sich Sorgen. "Bitte sagt mir, dass er nicht krank ist", kommentiert ein User die Bilder. "Johnny, bitte sag mir, dass es dir gut geht", fleht ein weiterer Fan.

Aktuell befindet sich Johnny Depp mit seiner Band Hollywood Vampires, zu der auch noch Alice Cooper und Joe Perry gehören, auf Tour. Seine letzten Konzerte gab der Schauspieler vor wenigen Tagen in Moskau und Sankt Petersburg, am 2. Juni spielte er in Hamburg, sein nächster Auftritt ist am Montag in Berlin. Insgesamt stehen noch 21 Auftritte an.

Alles nur für eine Rolle?

Fans fragen sich, ob sich der Hollywoodstar nicht vielleicht zu viel zumutet? Gerade in den vergangenen zwei Jahren hatte Johnny Depp viel durchmachen müssen. 2016 trennte sich seine Frau nach 15 Monaten Ehe, zudem beschuldigte sie ihn der häuslichen Gewalt.  

Grund für seine schmale Silhouette könnte aber auch sein neuer Film sein. In "Richard Says Goodbye" spielt der 54-Jährige einen todkranken Mann. Für seine Rolle musste der Schauspieler vermutlich abnehmen. Die Tragikomödie soll noch dieses Jahr in die Kinos kommen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018