Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Nach Schock-Bildern: Johnny Depp sagt alle Pressetermine ab

...

Nach schockierenden Bildern  

Johnny Depp sagt alle Pressetermine ab

18.06.2018, 12:48 Uhr | t-online.de, JSp

Neue Aufnahmen aufgetaucht: Wie geht es Johnny Depp wirklich? (Quelle: BUNTE)

Fans geschockt: Diese Aufnahmen von Johnny Depp sind besorgniserregend. (Quelle: BUNTE)

Neue Aufnahmen aufgetaucht: Wie geht es Johnny Depp wirklich?

Royales Showlaufen in Stockholm: Bei der Verleihung des „Polar Music Prize” ist die gesamte erste Riege der schwedischen Königsfamilie dabei.(Quelle: BUNTE)

Fans geschockt: Diese Aufnahmen von Johnny Depp sind besorgniserregend. (Quelle: BUNTE)


Fans sorgen sich derzeit um Johnny Depp. Der Hollywoodstar zeigte sich zuletzt abgemagert und blass. Nachdem sich Journalisten nun mehrfach nach seinem Gesundheitszustand erkundigten, sagte er plötzlich alle Termine ab. 

Ist der Schauspieler einfach nur genervt, oder steckt doch mehr dahinter? Diese Frage stellen sich gerade viele, wenn es um Johnny Depp geht. Vor Kurzem machte ein Fan ein Selfie und stellte es im Anschluss auf Instagram online. Darauf sah Johnny Depp ungesund aus. 

Der 55-Jährige sagte nun plötzlich alle Pressetermine ab. Nachdem ein deutscher Journalist ihn nach seinem Gesundheitszustand fragte, solle sich der Star dazu entschlossen haben, keine Interviews mehr zu geben, schreibt nun "The Times Magazine". 

Panik bei den Fans 

Weiter heißt es dort, dass Fragen nach seinem Gesundheitszustand eine "Panik" unter den Anhänger von Johnny Depp verursachen. Ob jedoch eine Absage aller Termine für weniger Aufregung sorge, bleibt fraglich.

Johnny Depp soll derzeit gleich für mehrere Filme vor der Kamera stehen. Außerdem tourt er an der Seite von Alice Cooper und Joe Perry (Aerosmith) mit der Band Hollywood Vampires durch Europa. Dass der Mime momentan sehr erschöpft aussieht, könnte also natürlich auch daran liegen, dass er an mehreren Projekten gleichzeitig arbeitet. 

Zu viel Arbeit?

Johnny Depp dreht gerade unter anderem für den zweiten Teil von "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind". Der Film soll Berichten zufolge im Dezember 2018 in die Kinos kommen.

Der Hollywoodschauspieler ist bekannt für seine außergewöhnliche Rollenauswahl. In "Fluch der Karibik" perfektionierte er die Rolle von Jack Sparrow. In den 1990er Jahren faszinierte er die Kinozuschauer unter anderem in seiner Rolle als Edward in "Edward mit den Scherenhänden".

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA MEN: unkomplizierte Pflege für moderne Männer
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018