Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Bushido rechnet in neuem Song mit Abou-Chakers ab

...

Abkehr von Weggefährten  

Bushido rechnet in neuem Song mit Familienclan ab

06.07.2018, 21:23 Uhr | lc, t-online.de

Bushido rechnet in neuem Song mit Abou-Chakers ab. Zeiten ändern dich: Bushido rechnet in seinem neuen Song mit seinen alten Weggefährten ab. Hier im Bild mit Arafat Abou-Chaker anlässlich der Premiere des gemeinsamen Films. (Quelle: dpa)

Zeiten ändern dich: Bushido rechnet in seinem neuen Song mit seinen alten Weggefährten ab. Hier im Bild mit Arafat Abou-Chaker anlässlich der Premiere des gemeinsamen Films. (Quelle: dpa)

Rapper Bushido hat seinen neuen Song "Für euch alle" veröffentlicht – und darin mit den Abou-Chakers abgerechnet. Zuvor war er über Jahre mit dem Berliner Clan verbunden.

Bushido galt lange als eng verbunden mit dem Abou-Chaker-Klan. Dessen Anführer Arafat Abou-Chaker war nicht nur ein Geschäftspartner des Rappers, sondern auch sein Trauzeuge. Ende März verkündete Bushido jedoch völlig überraschend die Trennung von dem langjährigen Weggefährten. "Ich danke allen Beteiligten für die jahrelange Unterstützung, aber einige werden heute nicht mehr gemeinsam mit mir den Weg beschreiten. Dazu gehört auch Arafat", erklärte der Rapper zu diesem Zeitpunkt. 

Jetzt folgt die Abrechnung

In seinem neuen Song "Für euch alle" findet der Musiker nun harte Worte in Richtung seiner ehemaligen Geschäftspartner. Bushido rappt: "Ihr habt recht, so wie früher wird's nie wieder sein. Denn ich hab' euch großgemacht und mach' euch wieder klein. Ich fühl' mich endlich frei und baller' alles weg. Ja, mein Freund, ab heute ess' ich alles, was mir schmeckt. Ihr habt mein Herz vergiftet mit eurer Art und Weise. Ich geh' nach vorne Dicker, du hängst in der Warteschleife."

Gegenüber "Bild" erklärt der gebürtige Bonner: "In diesem Song ist nichts Fiktives – wie sonst meistens in meinen Songs. In der Vergangenheit war ich nicht zufrieden und das habe ich jetzt symbolisch in einigen Metaphern verarbeitet. Das ist nicht auf eine einzelne Person bezogen, eher auf ein Gesamtbild. Auch auf meine musikalische Arbeit, mit der ich nicht mehr zufrieden war. Das habe ich mit diesem Song jetzt abgeschüttelt."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs Max für 549,95 €* im Tarif MagentaMobil M
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018