Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Die Nick ist nackt: Mit 61 Jahren zieht Désirée nochmal blank

Die Nick ist nackt  

Mit 61 Jahren zieht Désirée nochmal blank

03.08.2018, 12:14 Uhr | rix, t-online

Désirée Nick: Die Entertainerin macht mit 61 Jahren eine tolle Figur, wie sie mit aktuellen Akt-Bildern beweist. (Quelle: Imago / Christoph Hardt)
Désirée Nick zieht blank - mit 61 Jahren

Désirée Nick: Die Entertainerin macht mit 61 Jahren eine tolle Figur, wie sie mit aktuellen Akt-Bildern beweist. (Quelle: SAT.1)

Désirée Nick: Die Entertainerin macht mit 61 Jahren eine tolle Figur, wie sie mit aktuellen Akt-Bildern beweist. (Quelle: SAT.1)


Ein perfekter Teint, ein Mörder-Dekolleté und eine Figur wie eine 20-Jährige: Mit 61 Jahren hat Désirée Nick noch einmal die Hüllen fallen lassen. Und alle haben bei diesem Anblick nur eine Frage: Wie um Himmels willen macht sie das?

Sie ist Deutschlands spitzeste Zunge, jetzt auch Deutschlands schärfste Ü60-Jährige: Désirée Nick sitzt auf einem Sessel. Die Beine hat die Entertainerin überschlagen, ihre Arme liegen über Kreuz in ihrem Schoß. Bis auf ein wenig Schmuck trägt die Schauspielerin nichts. Die Nick ist nackt – mit 61 Jahren. Für die "Bild"-Zeitung hat die Unterhaltungskünstlerin blank gezogen und sich dabei fotografieren lassen.

Mit den Fotos will Désirée Nick zeigen: "Ab 60plus ist noch lange nicht Schluss." Ganz im Gegenteil. "Man kann auch mit 70 oder 80 gut aussehen, denn was sich ab 30 überhaupt erst ausprägt, ist die Persönlichkeit." Sie kenne schließlich jede Menge Personen, die selbst mit 20 "beschissen aussehen" würden. Zudem seien Nacktbilder von 20-Jährigen doch total "unspektakulär".

Désirée Nick hat Blut geleckt. "Fotos bei der Gartenarbeit wären auch sehr schön, denn ich kann mich verdammt gut bücken", erzählt sie. "Sie müssten mich mal auf allen Vieren sehen, wo ich doch so gern jäte und Unkraut rupfe. Wenn man dabei schwitzt wie ein Bauarbeiter hat das gleich sowas Animalisches." Die Blondine will mehr: "In meinem Fall liegen die besten Jahre jedenfalls noch vor mir."

Doch wie hält sich die Nick bloß so fit? "Ich mache jeden Tag Stretching und kann immer noch Spagat – und zwar in alle drei Richtungen."

Einen Mann habe sie nicht, im Bett herrsche seit sieben Jahren Flaute. "Ich sublimiere! Wie das ein katholischer Priester macht, der seine sexuelle Energie auf andere Bereiche umlenkt: Kreativität, meine Performances, das Nachtleben in der Berliner Clubszene. Ordentlich abzutanzen finde ich viel beflügelnder, als verspannte oder gar fordernde sexuelle Pflichten", verrät sie. Vor sieben Jahre habe sie das letzte Mal Sex gehabt. Fehlen tut der Mutter eines Sohnes scheinbar nichts. "Nichts ist erholsamer als mit Feuchtigkeitsmaske und Aloe-Vera-Socken ins Bett zu gehen und in Ruhe gelassen zu werden."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: