Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Trauer um Mac Miller: Rapper und Ex-Freund von Ariana Grande stirbt mit 26

Familie bestätigt  

Rapper Mac Miller mit 26 Jahren gestorben

08.09.2018, 15:59 Uhr | rix, t-online.de

Trauer um Mac Miller: Rapper und Ex-Freund von Ariana Grande stirbt mit 26. Mac Miller: Er wurde nur 26 Jahre alt. (Quelle: imago)

Mac Miller: Er wurde nur 26 Jahre alt. (Quelle: imago)

Trauer um Mac Miller! Der US-amerikanische Rapper und Ex-Freund von Sängerin Ariana Grande ist tot. Er sei mit 26 Jahren "tragisch gestorben", hieß es am Freitag in einer Mitteilung seiner Familie, die der dpa vorliegt.

"Er war ein helles Licht in dieser Welt für seine Familie, Freunde und Fans". Einzelheiten über die Todesursache gebe es zu diesem Zeitpunkt nicht, schrieb die Familie. Nach US-Medienberichten war Miller am Freitag tot aufgefunden worden. Sanitäter seien per Notruf zu dem Haus des Musikers nahe Los Angeles gerufen worden, berichtete der Internetdienst "tmz.com". "Variety" zufolge werde eine Drogen-Überdosis als Todesursache vermutet. Erst vor einem Monat hatte der Rapper sein jüngstes Album "Swimming" veröffentlicht. Ende Oktober hätte Mac Miller auf Tour gehen sollen. 

Der 26-Jährige war auch durch die Beziehung mit Popstar Ariana Grande bekannt geworden. Zwei Jahre lang waren der Rapper und die Sängerin liiert. Erst im Mai 2018 hatte sich das Paar offiziell getrennt. Laut "TMZ" soll seine Drogenabhängigkeit ein Grund für die Trennung gewesen sein.


Eine Woche später war Mac Miller, der mit bürgerlichem Namen Malcolm McCormick heißt, nach einem Unfall unter Alkoholeinfluss von der Polizei festgenommen worden. "Bitte pass auf dich auf", hatte die 25-Jährige wenige Stunden nach dem Unfall bei Twitter gepostet.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal