Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Looks der Emmy Awards 2018: Die Promis sind heiß auf Weiß

Heidi Klum, Jessica Biel & Co.  

Emmy Awards 2018: Die Promis sind heiß auf Weiß

18.09.2018, 09:48 Uhr | elli, t-online.de

Emmys 2018: So haben sich die Hollywood-Promis in Schale geschmissen. (Quelle: Christine Chew/imago)

Emmy Awards 2018: So haben sich die Hollywood-Promis in Schale geschmissen. (Quelle: Promipool)

Emmys 2018: Die Top und Flop Looks des Abends

Emmy Awards 2018: So haben sich die Hollywood-Promis in Schale geschmissen. (Quelle: Promipool)

Emmy Awards 2018: So haben sich die Hollywood-Promis in Schale geschmissen. (Quelle: Promipool)


Am Montag hat in L.A. die Verleihung der Emmy Awards stattgefunden. Alles über die schönsten Looks und den ergreifendsten Moment des Abends finden Sie hier.

Heidi Klum, Jessica Biel, Scarlett Johansson und Kristen Bell sind nur einige der Namen, die den 70. Emmy Awards den großen Hollywood-Glamour verliehen haben. Ja, es schien fast so, als hätten sich diese Vier abgesprochen, als es darum ging, einen Dresscode für den Abend festzulegen, der auch als Oscar-Verleihung fürs TV gilt. Dabei schlugen viele der Promi-Damen sanfte Töne an und zeigten sich in zarten Farben. 

Heidi Klum kam zum Beispiel in einer Traumrobe von Designer Zac Posen. Das perfekte Accessoires trug die vierfache Mutter am Arm: ihren Freund Tom Kaulitz. Der schien sich langsam an die großen Auftritte mit seiner Modelfreundin zu gewöhnen und strahlte verliebt an ihrer Seite für die Kameras und turtelte hinter den Kulissen auch ganz privat mit Heidi, wie sie auf Instagram verriet. 

Doch nicht nur optisch wurde an diesem Abend so einiges geboten. "The Crown"-Darstellerin Claire Foy – übrigens ebenfalls in Creme – sahnte als beste Hauptdarstellerin in einer Dramaserie ab und nahm ihren Preis mit tränenerstickter Stimme an. Außer ihr wurden auch Rachel Brosnahan für "The Marvelous Mrs. Maisel", Matthew Rhys für "The American", Bill Harder für "Barry", Regina King für "Seven Seconds" und Darren Criss für "The Assassination Of Gianni Versace: American Crime Story" ausgezeichnet. 

Ein Heiratsantrag auf der Bühne

Für einen Gänsehautmoment sorgte an diesem Abend allerdings Glenn Weiss, der vor laufenden Kameras um die Hand seiner Freundin Leslie Jones anhielt und sie in seiner Dankesrede mit der Frage aller Fragen überraschte. 

Die Antwort auf die Frage des Produzenten und Regisseurs war natürlich ein klares und deutliches Ja, das vom Publikum laut bejubelt und gefeiert wurde. Ein Abend der Extraklasse, der vielen sicher noch lange im Gedächtnis bleiben wird – allen voran der Braut in spe.

Verwendete Quellen:

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal