Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Guido Maria Kretschmer: "Frank macht gerade Flitterwochen"

Guido Maria Kretschmer  

Warum sein Ehemann Frank alleine Flitterwochen macht

Von Maria Holzhauer, Janna Specken

21.09.2018, 15:48 Uhr
Guido Maria Kretschmer: "Frank macht gerade Flitterwochen". Guido Maria Kretschmer: Der frisch verheiratete Designer war diese Woche ohne seinen Ehemann Frank Mutters unterwegs. (Quelle: imago/Future Image)

Guido Maria Kretschmer: Der frisch verheiratete Designer war diese Woche ohne seinen Ehemann Frank Mutters unterwegs. (Quelle: imago/Future Image)

Vor zwei Wochen feierten Guido Maria Kretschmer und Frank Mutters auf Sylt ihre Traumhochzeit. Im Honeymoon ist jetzt aber nur einer der beiden Bräutigame.

Auf der Gästeliste zum Dreamball in Berlin standen sie beide: Guido Maria Kretschmer und Frank Mutters. Auf dem gelben Teppich trifft t-online.de den Stardesigner aber ohne seinen frisch angetrauten Ehemann. Frank flittert alleine. Oder besser gesagt: mit den Hunden.

"Ich freue mich für alle, die es machen"

Guido macht das aber nichts aus. Strahlend posiert er bei der Veranstaltung in Berlin für die Fotografen und beantwortet freundlich die Fragen der Journalisten. Als wir wissen wollen, ob die Flitterwochen schon rum seien oder noch anstehen, erzählt er ganz locker: "Frank macht gerade Flitterwochen. Aber er sagt, es ist sehr schön. Die Hunde finden es auch ganz toll. Die waren heute am Strand und haben ein tolles Futterchen gehabt." Er selbst wisse also nicht so recht, was eine Hochzeitsreise überhaupt ist. "Aber ich freue mich für alle, die es machen."

Warum der 53-Jährige nicht mit in die Flitterwochen gefahren ist, erklärt er natürlich auch prompt: "Nein, mal im Ernst: Ich hatte vor der Hochzeit Urlaub und ich könnte jetzt nicht noch Wochen dran hängen. Es soll nachher alles so sein, wie es vorher war. Ora et labora." Nach all den Hochzeitsvorbereitungen steht nun eben mal wieder Arbeit auf dem Programm.

"Ich kann Heiraten nur empfehlen"

Mit dem Jawort hat sich auch die Beziehung des Paares noch einmal verändert – obwohl sie schon seit über 30 Jahren liiert sind. "Ich dachte, es würde sich nach der Hochzeit nichts ändern. Aber es ist erstaunlicherweise noch intensiver geworden. Jetzt ist die Endstufe erreicht, das ist wirklich schön. Ich kann Heiraten nur empfehlen. Das ist wirklich irre."

Kein Wunder also, dass Guido uns erzählt, dass mit seinem Privatleben alles in bester Ordnung ist. Er ist vollkommen zufrieden. Träume und Wünsche hat er trotzdem noch: "Ich würde mich freuen, wenn die Welt ein bisschen runterkommt, dass die Menschen wieder friedlicher und großzügiger, toleranter miteinander sind, dass sie auf sich und die Demokratie aufpassen. Und dass die Welt gut erhalten bleibt für alle, die noch kommen", erzählt er. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal