Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Desperate Housewives"-Star Marcia Cross schockt mit Analkrebs-Beichte

Offene Worte  

"Desperate Housewives"-Star Marcia Cross hatte Analkrebs

27.09.2018, 16:19 Uhr | elli, t-online

„Desperate Housewives“-Star Marcia Cross hatte Analkrebs (Quelle: Promipool)
„Desperate Housewives“-Star Marcia Cross hatte Analkrebs

Marcia Cross offenbarte auf Instagram ihre Krebs-Erkrankung. Die Schauspielerin ist an Analkrebs erkrankt, wodurch auch ihre langen roten Haare - ihr Markenzeichen - ausgefallen sind.

Schock für Marcia Cross: Der „Desperate Housewives“-Star hatte Analkrebs. (Quelle: Promipool)


Ihren schwersten Kampf trug sie ohne das Wissen der Öffentlichkeit aus. Erst jetzt hat Schauspielerin Marcia Cross bekannt gegeben, dass sie an Krebs erkrankt ist – mit einem bewegenden Posting. 

Ihre größten Erfolge feierte sie in den Neunzigern als Dr. Kimberly Shaw in der Kultsendung "Melrose Place" und von 2004 bis 2012 als perfekte Hausfrau Bree Van De Kamp in der US-Serie "Desperate Housewives". Doch seit dem Ende der Dreharbeiten ist es deutlich ruhiger um Marcia Cross geworden. Auf Instagram gibt die Schauspielerin zwar von Zeit zu Zeit Einblicke in ihr Leben, doch was wirklich vorging, wusste bisher kaum jemand. Denn bei der Schauspielerin wurde Krebs diagnostiziert.

Mit einem Foto, das sie mit kurzen, grauen Haaren zeigt, ließ die 56-Jährige die Bombe platzen. Doch erst jetzt – Tage später – erklärt sie auf Instagram, was es mit diesem Bild wirklich auf sich hat. "Es tut mir so leid, dass mein Posting nicht deutlich war. Der Krebs liegt hinter mir. Jetzt ist alles gut. Es war ein harter Weg, aber ich bin gesund, glücklich und präsenter und dankbarer denn je", schreibt Marcia Cross in dem sozialen Netzwerk. 

Und weiter: "Nachdem ich ein Bild von mir hier gepostet und die Worte Krebs und Haarverlust ausgesprochen habe, fühlte ich mich befreit, irrsinnig frei und ganz wie ich selbst. Wie und warum mir diese einfache Handlung so viel Kraft gegeben hat, hinterfrage ich nicht. Aber ich danke Gott oder was auch immer mir diesen inneren Anstoß gegeben hat, mich vorwärts zu bewegen und mich selbst zu entblößen."

"Falls ihr euch fragt: Ich hatte Analkrebs"

Es sind Worte, die bewegen und einen kleinen Einblick in die Gefühlswelt von Marcia Cross geben. Einen Einblick in das, was sie die letzten Monaten durchmachen musste. Doch die Schauspielerin gibt ihren Fans auch Entwarnung. "Ich bin ekstatisch am Leben und was mich nach dem Krebs viel mehr interessiert, ist Authentizität, Verletzlichkeit, Transparenz und natürlich Liebe", erklärt sie. Und davon habe sie viel erfahren, seit sie ihre Krebserkrankung öffentlich gemacht hat.

Mit welcher Form sie genau diagnostiziert wurde? Auch diese Frage beantwortet Marcia Cross den Fans. "Falls ihr euch fragt: Ich hatte Analkrebs", schreibt die 56-Jährige. Dann fügt sie fast etwas ironisch hinzu: "Ich weiß, nicht wahr?" 


Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: