Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Umstyling! Kader Loth meldet sich mit neuem Look zurück

Umgestylte Society-Lady  

Kader Loth meldet sich mit neuem Look zurück

12.12.2018, 16:30 Uhr | rix, t-online.de

Umstyling! Kader Loth meldet sich mit neuem Look zurück. Kader Loth: Für diesen Look ist die Society-Lady bekannt. (Quelle: imago)

Kader Loth: Für diesen Look ist die Society-Lady bekannt. (Quelle: imago)

Seit 20 Jahren ist sie im Showgeschäft, seit 20 Jahren trägt sie den ein und denselben Look. Doch jetzt hat sich Kader Loth eine neue Frisur zugelegt. Ihre Fans sind begeistert.

Ende der Neunzigerjahre wurde Kader Loth berühmt. Schnell mauserte sich die damals 26-Jährige zur unangefochtenen Trash-Queen. Doch die gebürtige Berlinerin mit türkischen Wurzeln machte sich nicht nur mit ihrer Teilnahme an diversen Reality-Shows einen Namen. Ein auffälliges Make-up, ein dunkler Lidstrich, eine pechschwarze Mähne: Ihr Aussehen ist ihr Markenzeichen. Und dem hat Kader Loth jetzt einen neuen Anschliff verpasst. 

Zur Premiere von "Flashdance – Das Musical" in Berlin kam die Society-Lady in einem Outfit, das an die Achtzigerjahre erinnert. Zu einer schwarzen High-Waist-Hose kombinierte sie ein pinkfarbenes Oberteil mit Animal-Print. Abgerundet hat die 45-Jährige den Look mit einem neuen Haarschnitt. Kader Loth trägt jetzt einen Pony.

Ihre Fans sind von dem neuen Look der Trash-Queen begeistert. "Du siehst toll aus", kommentierte ein User die Frisur auf Instagram. "Der Pony steht dir so gut", meinte auch ein weiterer Anhänger. Andere wiederum freuen sich einfach nur, dass sich Kader Loth langsam wieder auf Instagram zurückmeldet.
 

 
Um die 45-Jährige war es in den vergangenen Monaten ruhig geworden. Der Grund für ihre Internet-Abstinenz: Kader Loth war in psychologischer Behandlung. Der TV-Star hatte sich Ende Februar die Gebärmutter entfernen lassen müssen, danach fiel die ehemalige Dschungelcamp-Bewohnerin in ein tiefes Loch. "In kleinen Schritten geht es langsam wieder in ein 'normales' Leben zurück...", teilte sie ihren Fans via Instagram mit.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal