• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Missbrauchsvorwürfe – John Legend nennt R. Kelly "Kinderschänder"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchauspielerin stirbt nach UnfallSymbolbild für einen TextPolizei ruft RKI zu Einsatz in BerlinSymbolbild für ein VideoAnwalt: Rushdie wird beatmetSymbolbild für einen TextErfolg für Joe Biden in US-KongressSymbolbild für einen TextSpielabbruch in der Regionalliga-WestSymbolbild für einen TextFlugzeuge kollidieren – zwei ToteSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Star darf doch spielenSymbolbild für ein VideoKreml-Truppe zeigt miserable AusstattungSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für einen TextMann stirbt während Fahrt auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Sänger John Legend nennt R. Kelly "Serien-Kindervergewaltiger"

Von t-online, so

07.01.2019Lesedauer: 2 Min.
John Legend: Der Sänger hat zu R. Kelly eine klare Meinung.
John Legend: Der Sänger hat zu R. Kelly eine klare Meinung. (Quelle: Faye Sadou/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

R. Kelly soll in den 90ern mehrere minderjährige Frauen missbraucht haben. Die Opfer melden sich in einer neuen Dokumentation zu Wort, die Promi-Kollegen schweigen dagegen – anders Sänger John Legend.

Schwere Vorwürfe und ein eindeutiges Statement gegen R&B-Sänger R. Kelly: In der aktuellen Dokuserie "Surviving R. Kelly" wird dem Sänger erneut sexueller Missbrauch vorgeworfen. Bereits 2002 und 2003 machte er mit zwei Festnahmen Schlagzeilen. Damals wurde er verdächtigt, Sex mit Minderjährigen gehabt und davon Aufnahmen gemacht zu haben.

R. Kelly bei einem Konzert in New York: Der 51-Jährige wurde 1996 mit seinem Hit "I believe I can fly" berühmt.
R. Kelly bei einem Konzert in New York: Der 51-Jährige wurde 1996 mit seinem Hit "I believe I can fly" berühmt. (Quelle: Mike Pont)

Auch bei den aktuellen Anschuldigungen soll es sich um Sex mit Minderjährigen handeln. Mehrere betroffene Frauen schildern in der Serie bisher unbekannte Details über den Sänger. Ehemalige Freundinnen sowie die Ex-Frau des 51-Jährigen sprechen über ihr Verhältnis zu ihm. Nach Angaben der Frauen soll Kelly immer zum Ziel gehabt haben, Macht über sie auszuüben und sie seinem Willen zu unterwerfen. Viele der Frauen waren zu dem Zeitpunkt minderjährig. Für Aufsehen sorgte in den 90ern auch die illegale Ehe des Sängers mit der Sängerin Aaliyah. Er war damals 27, sie gerade einmal 15 Jahre alt. Die Ehe wurde später anuliert.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Alle Tesla-Ladesäulen sind illegal
Bislang nicht geeicht: Teslas Ladesäulen in Deutschland entsprechen nicht den Vorschriften.


John Legend auf der Seite der Frauen

Neben der mutmaßlichen Opfer ist in der Dokumentation auch Sänger John Legend zu sehen, der sich klar gegen R. Kelly positioniert. "R. Kelly hat so vielen Menschen Leid angetan", sagte er. Er ist einer der wenigen Promis, der sich zu dem kontroversen Fall äußert. Andere Stars wie Celine Dion, Lady Gaga, Jay-Z und Dave Chapelle sollen von den Produzenten der Serie angefragt worden sein. Doch alle distanzierten sich von dem Fall.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

John Legend dagegen setzte zusätzlich auch auf Twitter ein Zeichen gegen Kelly. Dort schrieb er: "An alle, die meine Courage für das Auftreten in der Doku schätzen, es hat sich nicht wie ein Risiko angefühlt. Ich glaube diesen Frauen und werde verdammt noch mal einen Serien-Kindervergewaltiger nicht verteidigen. Einfache Entscheidung."


R. Kelly wurde durch seine Ballade "I believe I can fly" bekannt. Aktuell arbeitet der Sänger an einem neuen Album. Zu den aktuellen Vorwürfen in der Serie hat er sich bisher noch nicht geäußert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
John LegendNew York
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website