Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Scrubs"-Star Sam Lloyd hat einen Gehirntumor

Inoperables Krebsgeschwür  

"Scrubs"-Star Sam Lloyd hat einen Gehirntumor

06.02.2019, 17:39 Uhr | JaH, t-online

 (Quelle: Glomex)
"Scrubs"-Star Sam Lloyd an Krebs erkrankt

Bei dem Serienstar Sam Lloyd soll ein inoperabler Gehirntumor entdeckt worden sein. Auch andere Organe sind von dem Krebs befallen. (Quelle: ProSieben)

"Scrubs"-Star: Sam Lloyd ist an Krebs erkrankt. (Quelle: ProSieben)


Schwerer Schicksalsschlag für Sam Lloyd. Der Schauspieler, der erst vor Kurzem zum ersten Mal Vater wurde, erkrankte an Krebs. Ein Tumor in seinem Gehirn streute bereits. 

Mit der Krankenhausserie "Scrubs" wurde Sam Lloyd einem größeren Publikum bekannt. Als verängstigter und verpeilter Klinik-Anwalt sorgte er für jede Menge Lacher. Auch seine A-cappella-Band The Banks wurde stets gefeiert, tourte sogar durch Deutschland. Jetzt berichten mehrere Medien über die Krebserkrankung des 55-Jährigen. 

Sarah Chalke, Zach Braff und Donald Faison: Sie sind drei der Hauptfiguren bei "Scrubs".  (Quelle: Courtesy of NBC/Getty Images)Sarah Chalke, Zach Braff und Donald Faison: Sie sind drei der Hauptfiguren bei "Scrubs". (Quelle: Courtesy of NBC/Getty Images)

Im Januar ließ sich Sam Lloyd untersuchen, da er fünf Kilo abgenommen hatte und immer wieder unter Kopfschmerzen litt. Am 17. Januar diagnostizierte man ihm einen Gehirntumor, wie unter anderem "People.com" berichtet. Es stellte sich sehr schnell heraus, dass der Tumor inoperabel ist. Außerdem hatte der Krebs bereits gestreut. Mehrere Organe seien betroffen.

Freunde von Sam Lloyd haben für den Schauspieler nun eine "GoFundMe"-Kampagne gegründet, um ihn und seine Familie finanziell zu unterstützen. Der Mime kann nicht arbeiten und muss hohe Summen für die Behandlungen aufbringen. Unter den Unterstützern der Kampagne ist auch "Scrubs"-Produzent Bill Lawrence. Via Twitter machte er auf die Aktion aufmerksam und forderte andere auf, zu helfen. So soll eine Summe von 100.000 Dollar mit Spenden eingenommen werden. Aktuell wurden schon 81.000 Dollar gespendet (Stand 6. Februar 17.30 Uhr).

Mit der Kampagne soll Geld gesammelt werden, "damit Sammy die Zeit nutzen kann, um gesund zu werden, Zeit mit seiner Frau, mit seinem neuen Sohn und seinen wundervollen Freunden zu verbringen". So heißt es auf der Website zur Aktion. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: