Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Angelina Jolie auf einem Foto mit allen sechs Kindern

Seltener Auftritt zu siebt  

So groß sind Angelina Jolies Kinder geworden

28.02.2019, 09:11 Uhr | mho, t-online.de

Angelina Jolie auf einem Foto mit allen sechs Kindern. Angelina Jolie: Zu einer Veranstaltung brachte sie jetzt ihre sechs Kinder mit. (Quelle: Jeff Spicer/Getty Images)

Angelina Jolie: Zu einer Veranstaltung brachte sie jetzt ihre sechs Kinder mit. (Quelle: Jeff Spicer/Getty Images)

Häufig zeigt sich Angelina Jolie derzeit nicht bei Events, vor allem nicht mit all ihren Kindern. 2017 posierte sie zuletzt mit ihnen für die Fotografen. Jetzt gab es wieder einen gemeinsamen Auftritt.

In dieser Woche nahm Angelina Jolie ihre sechs Kinder mit zu einem von ihr veranstalteten Screening des Filmes "Der Junge, der den Wind einfing" in New York. Gemeinsam mit ihrem Nachwuchs posierte die 43-jährige Mimin stolz für die Kameras. Dafür legten die Mädchen und Jungen alle ein besonders strahlendstes Lachen auf.

Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Vivienne, Pax, Shiloh, Zahara und Maddox. (Quelle: Monica Schipper/Getty Images for Netflix)Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Vivienne, Pax, Shiloh, Zahara und Maddox. (Quelle: Monica Schipper/Getty Images for Netflix)

Der Älteste ist 17, die beiden Jüngsten zehn

Maddox, der älteste Sohn von Angelina Jolie, ist mittlerweile 17 Jahre alt. Die beiden Zwillinge Knox und Vivienne sind zehn. Jolie teilt sich das Sorgerecht für die Kinder mit ihrem Ex Brad Pitt, von dem sie 2016 überraschend die Scheidung einreichte. Alle sechs Kinder haben den Nachnamen Jolie-Pitt.

Der Schauspieler adoptierte 2005 Maddox und die heute 14-jährige Zahara, die Jolie schon zuvor allein adoptiert hatte. 2006 wurde die gemeinsame Tochter Shiloh Nouvel in Namibia geboren. 2007 adoptierte das Paar den mittlerweile 15-jährigen Pax Thien. Die gemeinsamen Zwillinge erblickten im Juli 2008 in Nizza das Licht der Welt.


Das Drama "Der Junge, der den Wind einfing" liegt Angelina Jolie, die sich schon seit vilen Jahren als UN-Botschafterin engagiert, besonders am Herzen. Es geht darin um die wahre Geschichte einer Hungersnot in Malawi und darum, wie der 13-jährige William Kamkwamba durch Tüfteleien sein ganzes Dorf rettet. Der Film ist ab dem 1. März 2019 auf Netflix zu sehen.

Verwendete Quellen:
  • eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal