Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Tochter Sophie wehrt sich gegen Hater im Netz

Von t-online, rix

Aktualisiert am 12.03.2019Lesedauer: 2 Min.
Luke Perry: Der Schauspieler wurde 52 Jahre alt.
Luke Perry: Der Schauspieler wurde 52 Jahre alt. (Quelle: imago)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am 4. MĂ€rz ist Luke Perry an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. Sophie hat ihren Vater verloren. Als ob das noch nicht reichen wĂŒrde, muss sich die 18-JĂ€hrige jetzt auch jede Menge Kritik im Netz anhören.

Vor einer Woche ist Luke Perry im Alter von 52 Jahren völlig ĂŒberraschend verstorben. Der "Beverly Hills, 90210"-Star starb an den Folgen eines massiven Schlaganfalls. Der plötzliche Tod des TV-Stars war nicht nur ein Schock fĂŒr seine Fans, auch fĂŒr seine Familie, vor allem fĂŒr Sohn Jack und Tochter Sophie.


So sehen die "Beverly Hills, 90210"-Stars heute aus

Brenda Walsh: Shannen Doherty spielte die Zwillingsschwester von Brandon Walsh.
Schwere Zeiten: Shannen Doherty erkrankte an Brustkrebs und musste sich einer Chemotherapie unterziehen. Heute gilt sie als gesund.
+14

Letztere hatte sich wĂ€hrend des Schlaganfalls in Malawi befunden. Dort wollte sich die 18-JĂ€hrige seit Januar fĂŒr vier Monate freiwillig engagieren. Doch als Sophie vom Schicksal ihres Vaters hörte, brach sie ihre Reise ab, kehrte zurĂŒck in die Staaten.

"Das ist etwas, auf das du nie vorbereitet wurdest"

Einen Tag nach dem Tod ihres Vaters meldete sich Sophie mit rĂŒhrenden Worten auf Instagram zurĂŒck. Sie dankte seinen Fans fĂŒr ihre UnterstĂŒtzung, sagte aber auch: "Das ist etwas, auf das du nie vorbereitet wurdest, wie du damit umgehen sollst, vor allem wenn es in der Öffentlichkeit passiert." Die 18-JĂ€hrige steht nicht im Rampenlicht. Auf ihrem Instagram-Account postet sie wie jedes andere MĂ€dchen auch. Und genau das wurde Sophie jetzt zum VerhĂ€ngnis.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
MinisterprÀsident Orbån verhÀngt Notstand
Viktor Orban bei einer Pressekonferenz (Archivbild): Der ungarische Regierungschef hat jetzt den Notstand verhÀngt.


Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"Seitdem mein Vater gestorben ist, habe ich online sehr viel Aufmerksamkeit bekommen. Das meiste war positiv, aber natĂŒrlich können manche Menschen einfach nicht nett sein", heißt es in ihrem neuesten Posting. "Ich bin hier, um zu sagen, dass ich nicht nach dieser Aufmerksamkeit gefragt habe. Ich habe nicht danach gefragt, in ein virtuelles Scheinwerferlicht geworfen zu werden."

"Ich werde lachen und grinsen und mein normales Leben leben"

In den vergangenen Tagen wurde Sophie kritisiert, weil sie kurz nach dem Tod ihres Vaters ein Bild von sich und ihrer Mutter geteilt hat. Auf dem Foto lĂ€chelt sie in die Kamera. FĂŒr manche User ein No-Go.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Gegen die Kritik wehrt sich die 18-JĂ€hrige jetzt: "Ich werde lachen und grinsen und mein normales Leben leben." Sie betont aber auch: "Ja, ich bin verletzt und sehr traurig darĂŒber, was mit meinem Vater geschehen ist." Es sei das Schlimmste, was ihr je im Leben passiert ist. "Ich weine sehr oft, allerdings fĂŒr mich allein im Stillen. Aber ich werde nicht den ganzen Tag in meinem Zimmer sitzen und weinen, bis das Internet mir wieder erlaubt, mein Leben zu leben." Das hĂ€tte sich auch ihr Vater fĂŒr sie gewĂŒnscht.


Sophie und Jack stammen aus der Ehe mit Rachel Sharp. Der Schauspieler und das Model waren von 1993 bis 2003 verheiratet. Luke Perry war vor allem durch seine Rolle in "Beverly Hills, 90210" bekannt geworden. In der Kultserie verkörperte er Dylan McKay. FĂŒr viele war er der MĂ€dchenschwarm der Neunzigerjahre. Die jĂŒngeren Zuschauer kennen ihn als Fred Andrews aus der Netflix-Serie "Riverdale".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Instagram
Stars

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website