Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Unser Lehrer Doktor Specht": Robert Atzorn wird 75

"Unser Lehrer Doktor Specht"  

Robert Atzorn wird 75: So sehen die Stars der Serie heute aus

02.02.2020, 16:53 Uhr | rix, t-online.de

"Unser Lehrer Doktor Specht": Robert Atzorn wird 75. "Unser Lehrer Doktor Specht": Wolf Dietrich Sprenger, Jochen Kolenda, Gisela Trowe, Robert Atzorn, Claudia Wenzel und Werner Tietze. (Quelle: Hubert Link)

"Unser Lehrer Doktor Specht": Wolf Dietrich Sprenger, Jochen Kolenda, Gisela Trowe, Robert Atzorn, Claudia Wenzel und Werner Tietze. (Quelle: Hubert Link)

Jeden Dienstagabend lockte "Unser Lehrer Doktor Specht" in den Neunzigerjahren ein Millionenpublikum vor die Bildschirme. Heute feiert Hauptdarsteller Robert Atzorn bereits seinen 75. Geburtstag.

Als Dr. Michael Specht spielte sich Robert Atzorn Anfang der Neunzigerjahre in die Herzen der Zuschauer. Acht Jahre lang schlüpfte er in die Rolle des Lehrers aus der niedersächsischen Kleinstadt Celle, der immer wieder an eine neue Schule versetzt wurde und dort die Alltagsprobleme seiner Schüler bewältigte, aber auch selbst mit einem turbulenten Liebesleben zu kämpfen hatte. 



Gleich die erste Folge der Serie zog 13 Millionen Menschen vor die Bildschirme. Lange galt "Unser Lehrer Doktor Specht" als Quotenhit. Bis die Sendung Ende der Neunzigerjahre aus dem Programm genommen wurde. Am 6. April 1999 lief die letzte Folge.

Nach dem Aus der Serie widmete sich Robert Atzorn neuen Projekten. Von 2001 bis 2008 war der Schauspieler zum Beispiel als "Tatort"-Kommissar Jan Casstorff im TV zu sehen. Danach flimmerte er sieben Jahre lang mit "Nord Nord Mord" über die Bildschirme.

"Ich möchte nicht vor der Kamera sterben"

Doch dann hing er von jetzt auf gleich die Schauspielerei an den Nagel. 2017 gab seine Agentin bekannt: Robert Atzorn wird sich zurückziehen. "Der Künstler wird weder Lesungen halten noch Synchronisierungen vornehmen – und er beantwortet keine Fanpost mehr", erklärte Carola Studlar damals der Fernsehzeitschrift "Hörzu".

Viele Fans machten sich Sorgen, fragten sich, ob der Schauspieler krank ist. Im Gespräch mit der "Bild" brachte Robert Atzorn Licht ins Dunkel. "Für mich ist das Kapitel einfach beendet. Ich habe 50 Jahre gearbeitet. Es gibt auch noch etwas anderes im Leben – meine Familie, meine Enkel. Ich möchte nicht auf der Bühne oder vor der Kamera sterben. Jetzt ist es genug."

Seitdem sind mittlerweile über zwei Jahr vergangen. Noch immer ist Robert Atzorn von der Bildfläche verschwunden. Und was machen die anderen Stars aus der Serie? Das zeigen wir Ihnen in unserer Fotoshow.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal