Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Frank Elstner erzählt von Diagnose: Moderator ist an Parkinson erkrankt

Moderator bestätigt Diagnose  

Frank Elstner ist an Parkinson erkrankt

25.04.2019, 07:44 Uhr | t-online.de

 (Quelle: Imago/Sven Simon)
Moderator Frank Elstner an Parkinson erkrankt

Frank Elstner ist einer der großen deutschsprachigen Moderatoren. Zu seinen bekanntesten Sendungen gehört vor allem "Wetten dass...". Wie der 77-Jährige nun bestätigte, ist er an Parkinson erkrankt. Die Diagnose habe er bereits vor drei Jahren erhalten. (Quelle: t-online.de)

Diagnose bereits vor drei Jahren: Der Moderator Frank Elstner ist an Parkinson erkrankt. (Quelle: t-online.de)


Seit Jahren wird gemunkelt, jetzt ist es bestätigt: Frank Elstner ist an Parkinson erkrankt. Die Diagnose erhielt der Moderator vor drei Jahren.

Foto-Serie mit 4 Bildern

Vor einem Jahr äußerte sich Frank Elstner zum ersten Mal zu seiner Erkrankung. "Seit einigen Jahren bemerke ich einen nervositätsabhängigen Tremor, dessen Ursachen bis jetzt noch nicht hundertprozentig geklärt sind", erklärte der Moderator damals in einem Interview mit "bunte.de".

Zu diesem Zeitpunkt wusste der 77-Jährige jedoch bereits von der Diagnose, darüber sprechen wollte der TV-Star damals noch nicht. Erst jetzt äußert sich Frank Elstner zu seiner schweren Erkrankung.

"Als ich ein Wasserglas nahm, zitterte ich"

Vor fünf Jahren habe er zum ersten Mal gemerkt, dass etwas nicht stimmt. "Als ich ein Wasserglas nahm, zitterte ich", erinnert er sich im Interview mit der "Zeit". Die Diagnose Parkinson bekam er vor drei Jahren. Erzählt hat er von der Krankheit nur seiner Familie und engen Freunden.
   

   
Die Diagnose versuche er zu verdrängen. Bis auf das Zittern sei er kaum beeinträchtigt. "Doch wenn ich heute Morgen meine Pille nicht genommen hätte, würde ich jetzt mehr zittern. Wenn ich eine nehme, dann hält es wieder ein paar Stunden. Ich hoffe, dass das noch ein paar Jährchen so geht", erzählt der Moderator. 
 

 
Frank Elstner wurde vor allem durch die Sendung "Wetten, dass..?" bekannt. Mit dem Fernsehen aufhören will der Moderator trotz der Erkrankung aber nicht. Ganz im Gegenteil. Der 77-Jährige plant aktuell eine neue Talkshow auf YouTube. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Showtime! Jetzt bis zu 33% auf Teufel Sound sparen
Angebote sichern
Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe