Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ex-Bachelor-Kandidatin wird von Familienmitglied bedroht

Der Grund ist kurios  

Ex-Bachelor-Kandidatin wird von Familienmitglied bedroht

17.05.2019, 12:14 Uhr | lc, t-online.de

Ex-Bachelor-Kandidatin wird von Familienmitglied bedroht. Samantha Justus: Die Ex-Bachelor-Kandidatin ist in Gefahr. (Quelle: Instagram/Samantha Justus)

Samantha Justus: Die Ex-Bachelor-Kandidatin ist in Gefahr. (Quelle: Instagram/Samantha Justus)

Im Jahr 2015 nahm Samantha Justus an der RTL-Show "Der Bachelor" teil. Mittlerweile verdient sie ihr Geld mit Fitness-Tipps auf Instagram. Nun wird die 29-Jährige jedoch von ihrer eigenen Familie bedroht – weil ihre Fotos zu sexy sind. 

Das deutsch-afghanisch-polnische Model hat aktuell nichts zu lachen. Von ihrer eigenen Familie bekommt Samantha Justus Morddrohungen, weil sie sich zu sexy auf Instagram zeigt. Bei ihrem Vater ging kurz vor dem Muttertag ein Anruf ein, der aus dem afghanischen Umfeld ihrer Familie kam. 

View this post on Instagram

Frohe Ostern, Hasen 🐰🐣💕 #eastercake lol

A post shared by SAMANTHA J. (@samantha_justus) on

"Ich solle einige Fotos löschen"

Der "Bild" sagte der TV-Star dazu: "Ich solle einige Fotos löschen, ansonsten könne mir das Schlimmste passieren. Ich bin geschockt, mein Fokus liegt auf Sport, da zeigt man seinen Körper, aber eben nicht in Burka." Ihr Vater habe nicht verraten, um wen genau es sich bei dem Anrufer gehandelt hat und auch Anzeige habe Samantha nicht erstattet. Sie wolle die Situation nicht eskalieren lassen. 

Schon bei ihrer Teilnahme an "Der Bachelor" zog sie den Unmut ihrer Familie auf sich. "Die Familie meines Vaters hat mich als Schlampe bezeichnet", erinnert sich das Model. Nun mache sie sich aber vielmehr Sorgen um ihren einjährigen Sohn Ilja. Sie habe ein mulmiges Gefühl. 


Zwar hat Samantha Justus einige Bilder gelöscht, doch schon bald wolle sie wieder im Bikini posieren. "Ich will mir von niemanden mein Leben vorschreiben lassen", erklärte sie der Zeitung weiter. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal