Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Hannelore Elsners Sohn spricht über seinen Vater Dieter Wedel

Hannelore Elsners Sohn  

Überraschende Worte über seinen Vater Dieter Wedel

14.06.2019, 13:37 Uhr | iger, t-online.de

 (Quelle: imago images / Future Image)

Interview: Der Sohn von Hannelore Elsner hat erstmals über den Tod seiner Mutter gesprochen. (Quelle: SAT.1)

Sohn von Hannelore Elsner spricht erstmals über Tod seiner Mutter

Hannelore Elsner starb im April 2019 an einer Krebserkrankung. Jetzt meldet sich erstmals ihr Sohn Dominik zu Wort und spricht über die letzten Wochen seiner berühmten Mutter. (Quelle: SAT.1)

Interview: Der Sohn von Hannelore Elsner hat erstmals über den Tod seiner Mutter gesprochen. (Quelle: SAT.1)


Hannelore Elsner erlag im April ihrem Krebsleiden. Ihr Sohn Dominik spricht erstmals über die bewegende Zeit und das Verhältnis zu seinem Vater: dem umstrittenen Filmregisseur Dieter Wedel. 

Sie war eine der größten Schauspielerinnen Deutschlands. Im Alter von 76 Jahren ist Hannelore Elsner überraschend verstorben. Fast niemand wusste von ihrem Krebsleiden. Drei Wochen vor ihren Tod stand sie sogar noch für "Lang lebe die Königin" vor der Kamera. Jetzt ist Hannelore Elsner tot.

"Er ist nicht der Vater von Dominik, er ist sein Erzeuger"

Die Schauspielerin hinterlässt einen Sohn. Mit seiner Mutter hatte Dominik immer ein liebevolles Verhältnis. Mit seinem Vater Dieter Wedel hatte er das nicht. Im Interview mit dem Magazin "Stern" spricht der 38-Jährige nun über die Beziehung zu seinem "Erzeuger", wie ihn Hannelore Elsner mal nannte. 

Dieter Wedel: Der Filmregisseur hatte eine kurze Beziehung mit Schauspielerin Hannelore Elsner. Aus der Beziehung ging der gemeinsame Sohn Dominik Elstner hervor. (Quelle: imago images/Eibner)Dieter Wedel: Der Filmregisseur hatte eine kurze Beziehung mit Schauspielerin Hannelore Elsner. Aus der Beziehung ging der gemeinsame Sohn Dominik Elstner hervor. (Quelle: Eibner/imago images)

Bis 1980 waren Wedel und Elsner ein Paar. Ihr gemeinsames Kind kam jedoch erst nach dem Liebes-Aus auf die Welt. Hannelore Elsner sagte einmal: "Er ist nicht der Vater von Dominik, er ist sein Erzeuger." Der Fotograf kann der Aussage seiner Mutter nur zustimmen und pflichtet bei: "Das war in Ordnung für mich, weil er sich nie wirklich um mich gekümmert hat." Erst mit 16 Jahren hatten sie ihre erste Begegnung in einem italienischen Restaurant mit seiner Mutter und ihrem damaligen Freund Bernd Eichinger, mit dem sie eine vierjährige Beziehung hatte.

Dieter Wedel und die Vorwürfe von sexuellen Übergriffen

"Da kam Dieter Wedel zur Tür herein, aber er ignorierte uns erst einmal. Bernd Eichinger hat ihn dann auf der Toilette zur Rede gestellt. Hat ihm gesagt: 'Pass mal auf, du musst da jetzt mal den ersten Schritt machen! Das ist dein Sohn'", erzählt er. Später habe Dominik schnell gemerkt, dass er nicht der Vater sei, den er brauche.

Im letzten Jahr warfen mehrere Frauen aus der Filmbranche Wedel sexuelle Übergriffe vor, die in den Neunzigerjahren stattgefunden haben sollen. Dazu sagt Dominik Elstner: "Sie sagte, es tue ihr leid, dass sie mir so einen Vater angetan habe." Er räumt aber auch ein, dass er nichts von dem bestätigen kann, was angeblich vorgefallen sei. Er wisse nur, was zwischen seiner Mutter und seinem Vater passierte und das sei schon zu viel gewesen. In der Öffentlichkeit hat die Schauspielerin nie über das Verhältnis zu ihrem Ex-Freund gesprochen. Nur einmal hat sie sich vor Gericht zur Wehr gesetzt.


"Er hatte in seiner Autobiografie behauptet, meine Mutter hätte mich ihm untergejubelt. Sie hätte ihm gesagt, sie könne gar nicht schwanger werden. Das hat meine Mutter sehr gekränkt", erinnert er sich im Interview. Trotz aller Umstände und vielen Fehlern hat er den Kontakt zu seinem Vater noch nicht endgültig abgebrochen und sagt überraschend: "Wenn er irgendwann meine Hilfe brauchen sollte, werde ich da sein." Mit Liebe hätte das aber nichts zu tun, sondern nur mit Vergebung.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal