Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Berlin Fashion Week: Lena Hoschek kombiniert zarte Blumenmuster mit Fetischgeschirr

Berlin Fashion Week  

Lena Hoschek kombiniert zarte Muster mit Fetischgeschirr

Von Maria Holzhauer, Janna Specken

04.07.2019, 10:59 Uhr
Berlin Fashion Week: Lena Hoschek kombiniert zarte Blumenmuster mit Fetischgeschirr. Designerin Lena Hoschek: Nach der Fashion Show wird sie umjubelt. (Quelle: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa)

Designerin Lena Hoschek: Nach der Fashion Show wird sie umjubelt. (Quelle: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa)

Vor genau einem Jahr ging es auf dem Laufsteg bei der Show von Lena Hoschek unter dem Motto "Tutti Frutti" kunterbunt zu. Ihre neueste Kollektion ist das genaue Gegenteil: düsterer und härter. Die Begeisterung ist trotzdem groß.

"Season of the Witch" lautet das Motto, unter dem die österreichische Designerin Lena Hoschek ihre neueste Kollektion für Frühjahr / Sommer 2020 im Rahmen der Berliner Fashion Week vorstellte – t-online.de war vor Ort.

Die Models flanierten über einen Blumenteppich, dazu lief dunkle Musik, beispielsweise ein Song aus dem Soundtrack zur Netflixserie "Dark". Blumen- und Pflanzenmuster waren auch auf den Kleidern wieder zu finden, mal auf tiefem Schwarz, mal auf zartem Hellblau. Immer wieder tauchten Elemente aus der Fetischszene auf. Inspiriert hatte sich die Designerin an der Natur, magische Einflüsse spielten ebenfalls eine Rolle. Feine, grazile Kleider wurden mit verruchten Details kombiniert, mit Lederriemen oder schwarzen, kegelförmigen Nippelpasties. Die Looks sollen an Wiesen erinnern, die von Morgentau benetzt sind, an Spaziergänge im Mondenschein und an Blumen bei Nacht. Alles steht in einem mystischen, geheimnisvollen Kontext. Klicken Sie sich durch unserer Fotoshow und machen sich selbst ein Bild.

"Es ist immer noch Lena"

"Ich fand es super. Mir hat es sehr gut gefallen", sagt Fiona Erdmann nach der Show zu t-online.de. "Es ist nicht mehr alles so blumig, aber ich finde, es ist immer noch Lena. Lena hat ihren eigenen Style und den bringt sie, ob nun blumig oder in dunklen Tönen, immer durch." Alessandra Meyer-Wölden kann sich da nur anschließen. Auch ihr gefällt, was sie gesehen hat: "Ich fand es echt toll. Leder, aber auch Seide und Spitze. Super!" Model Fiona Erdmann fügt noch hinzu: "Lena ist immer darauf bedacht, die Figur der Frau herauszuarbeiten, zu betonen. Alles, was wir gesehen haben, war sehr feminin und feiert die Frau."

Model und Bloggerin Fiona Erdmann (Quelle: Matthias Nareyek/Getty Images for Lena Hoschek)Model und Bloggerin Fiona Erdmann (Quelle: Matthias Nareyek/Getty Images for Lena Hoschek)

Model und Unternehmerin Alessandra Meyer-Wölden (Quelle: Matthias Nareyek/Getty Images for Lena Hoschek)Model und Unternehmerin Alessandra Meyer-Wölden (Quelle: Matthias Nareyek/Getty Images for Lena Hoschek)


Genauso gut wie die Mode kommt die Songauswahl der Show an. "Die Musik war Wahnsinn. Super gewählt. Echt unglaublich", meint Alessandra Meyer-Wölden. Die beiden Promidamen trugen übrigens Outfits aus der diesjährigen Spring-Summer-Kollektion "Tutti Frutti" von Lena Hoschek. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal