Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Verkehrte Richtung: Peter Maffay ist in Sorge um die Vision Europa

Verkehrte Richtung  

Peter Maffay ist in Sorge um die Vision Europa

15.09.2019, 13:02 Uhr | dpa

Verkehrte Richtung: Peter Maffay ist in Sorge um die Vision Europa. Peter Maffay bezieht Stellung.

Peter Maffay bezieht Stellung. Foto: Peter Kneffel. (Quelle: dpa)

Bad Vilbel (dpa) - Der Sänger Peter Maffay beobachtet die derzeitige politische Entwicklung mit Sorge.

"Wir erleben, wie schöne Ideen zum Teil erodieren – wie die Vision Europa. Es gibt Tendenzen hin zu Isolation und zu Kleinstaatlichkeit, meiner Ansicht nach ist das die verkehrte Richtung", sagte der 70-Jährige dem privaten Radiosender Hit Radio FHH.

Vor zehn Monaten ist der gebürtige Rumäne noch einmal Vater geworden. Die Entscheidung, in diesem Alter Kinder zu bekommen, müsse jeder für sich selber treffen, sagte er und fügte über seine Tochter hinzu: "Ich liebe dieses kleine Kind so sehr, da zergeht alles." 

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal