Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Marc Terenzi: Bein-OP nach Sturz – Er will trotzdem weiter strippen

Er will trotzdem weiter strippen  

Bein-OP: Marc Terenzi stürzte aus Wohnwagen

27.09.2019, 21:20 Uhr | spot on news , JaH, t-online.de

Marc Terenzi: Bein-OP nach Sturz – Er will trotzdem weiter strippen. Marc Terenzi: Der Entertainer musste operiert werden.  (Quelle: imago images / Chris Emil Janßen)

Marc Terenzi: Der Entertainer musste operiert werden. (Quelle: imago images / Chris Emil Janßen)

Marc Terenzi ist vor einigen Tagen aus seinem Wohnwagen gestürzt. Am Freitag musste er deswegen am Fuß operiert werden. Trotzdem will er schon im Oktober wieder auf der Bühne stehen. 

Marc Terenzi kennt offenbar keinen Schmerz. Nach einem Sehnenriss und darauffolgender OP will der Sänger trotzdem ab Oktober seine Tour mit der Strippergruppe Sixx Paxx antreten.

"100-prozentig" bei der Tour dabei

Auf seinem Instagram-Profil richtete er sich in einem Video an seine Fans und erklärte, dass sie sich keine Sorgen machen sollen. Er werde "100-prozentig" bei der Tour im Oktober dabei sein. Solange sein Kopf noch auf seinem Körper sitzt, werde er immer wieder auf der Bühne stehen. 

Der "Bild"-Zeitung sagte Terenzi zusätzlich: "Glücklicherweise bin ich der Musikteil der Show, ich mache ja kein Poledancing oder so. Auch wenn ich das ganze Bein abschneiden müsste – ich bin auf Tour am Start."

Unfall beim Aussteigen aus dem Wohnwagen 

Der Unfall passierte, als er aus seinem Wohnmobil gestiegen sei. "Ich bin [...] auf dem Bordstein umgeknickt und hörte ein 'POP' in meinem Fuß", sagte er. Die lange Sehne seines Fußes sei "in zwei Teile gerissen", seine Bänder seien hingegen heil. Weil aber etwas mit seinen Zehen nicht gestimmt habe, sei er notoperiert worden, erklärte Terenzi in seiner Instagram-Story. 

Nun wurde er erneut operiert. Nach dem Eingriff, der in Berlin durchgeführt wurde, filmte sich der Musiker selbst, wie er im Krankenbett liegt. Er zeigte eine große Narbe an seinem Fuß und bezeichnete sich daraufhin selbst als Frankenstein. Weiterhin merkte er an, dass in so einer Zeit besonders die Menschen wichtig seien, die nicht von seiner Seite weichen, auch wenn einfach alles schief läuft.


Der Sänger hatte in der Vergangenheit bereits Verletzungspech. 2016 landete Terenzi nach einem Sixx-Paxx-Auftritt in Memmingen im Krankenhaus. Damals war er mit einer Kopfverletzung eingeliefert worden. "Ich bin gestolpert und hab mir den Kopf gestoßen", erklärte Terenzi damals. Im Januar 2018 zog er sich bei einem Roller-Crash in Thailand Verletzungen zu: Ein Facebook-Video zeigte Terenzi mit Verbänden an beiden Armen sowie an einem Fuß, außerdem eine große Schürfwunde am Unterschenkel und einen großen blauen Fleck unter dem Auge.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal