Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Michael Douglas hat sich mit seinem Sohn Cameron versöhnt

Nach Drogenexzessen  

Sohn Cameron und Michael Douglas versöhnen sich

21.10.2019, 16:10 Uhr | iger , t-online.de

Michael Douglas hat sich mit seinem Sohn Cameron versöhnt. Michael Douglas mit Sohn Cameron: Die beiden sind durch viele Höhen und Tiefen gegangen und hatten phasenweise keinen Kontakt mehr. Mittlerweile verstehen sie sich wieder gut. (Quelle: Getty Images/Christopher Polk)

Michael Douglas mit Sohn Cameron: Die beiden sind durch viele Höhen und Tiefen gegangen und hatten phasenweise keinen Kontakt mehr. Mittlerweile verstehen sie sich wieder gut. (Quelle: Christopher Polk/Getty Images)

Das Verhältnis zwischen Michael Douglas und seinem Sohn ist nach mehreren Anläufen wieder gut. In einem Buch erzählt der ehemalige Drogenabhängige Cameron jetzt seine Geschichte.

In "Long Way Home", auf deutsch "Ein langer Weg nach Hause", schildert Cameron Douglas nun sein bewegtes Leben mit allen Höhen und Tiefen. Wie das "People"-Magazin berichtet, soll ihn Vater Michael dazu ermutigt haben, seine Biografie aufzuschreiben, die am Dienstag erscheint.

2016 wurde der Sohn des Hollywoodstars nach fast acht Jahren aus dem Gefängnis entlassen. Er saß wegen diverser Drogendelikte hinter Gittern. Michael Douglas habe sich damals sehr erleichtert gefühlt. Nach etlichen Jahren mit vielen Tränen und Trauer ist es um die Beziehung zwischen Michael Douglas und seinem Sohn Cameron wieder besser bestellt.

"Es ist, als ob dieser große Sturm vorbei ist"

Gemeinsam präsentieren sich die beiden wieder als Familie und zeigen Zusammenhalt. Zu "People" sagt Michael Douglas: "Es ist, als ob dieser große Sturm vorbei ist und die Sonne aufgeht." Damit spielt der Oscar-Preisträger auf die Drogenvergangenheit seines Sohnes an.

Cameron Douglas mit seinem Vater: Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 1991. Zu dieser Zeit hat der heute 40-Jährige bereits seine ersten Drogenerfahrungen gemacht. (Quelle: imago images/ZUMA Press)Cameron Douglas mit seinem Vater: Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 1991. Zu dieser Zeit hat der heute 40-Jährige bereits seine ersten Drogenerfahrungen gemacht. (Quelle: ZUMA Press/imago images)

Cameron Douglas probiert bereits im Alter von 13 Jahren die ersten Drogen aus. Zunächst raucht er Marihuana, wenig später nimmt er Kokain und spritzt sich Heroin. Im Laufe der Jahre leidet die Beziehung zu seinem Vater sehr darunter. Mit seiner Freilassung vor drei Jahren verbessert sich das Verhältnis kontinuierlich.


Heute ist der 40-Jährige selbst Vater von Tochter Lua. Die Mutter ist seine langjährige Freundin und Yogalehrerin Viviane Thiebes. "Ich bin sehr stolz auf ihn, wie er sein Leben führt", gibt Michael Douglas an. Der 75-Jährige war von 1977 bis 2000 mit Diandra Luker verheiratet. Die beiden haben Sohn Cameron bekommen. Danach gab er Catherine Zeta-Jones das Jawort. Die beiden sind bis heute ein Paar.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal