Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Fünf Tage nach Entbindung mit Oli Pocher auf dem roten Teppich

Amira Aly  

Fünf Tage nach Entbindung mit Oli Pocher auf dem roten Teppich

18.11.2019, 13:05 Uhr | JSp, t-online.de

Fünf Tage nach Entbindung mit Oli Pocher auf dem roten Teppich . Oliver Pocher und Amira Aly: Vier Tage nach der Entbindung waren die beiden zusammen auf dem roten Teppich. (Quelle: imago images / STAR-MEDIA)

Oliver Pocher und Amira Aly: Vier Tage nach der Entbindung waren die beiden zusammen auf dem roten Teppich. (Quelle: imago images / STAR-MEDIA)

Die frisch gebackene Mutter Amira Aly spazierte nur fünf Tage nach der Entbindung ihres ersten Kindes über den roten Teppich. Bei einer Gala zeigte sie sich an der Seite ihres Ehemannes Oliver Pocher. 

Am 11. November kam das erste gemeinsame Kind von Amira Aly und Oliver Pocher zur Welt. Kurz vorher gab sich das Paar das Jawort. Es liegen also turbulente Tage hinter den beiden. Doch das hielt sie offenbar nicht davon ab, am Wochenende schon wieder für die Fotografen zu posieren. 

"Das ist mein erster Schritt vor die Tür"

Nur fünf Tage nach der Entbindung spricht Amira Aly im RTL-Interview über ihr neues Babyglück. Es sei ein "anderes Level von Liebe", das Muttersein gefalle ihr sehr. So kurz nach der Geburt schon auf den roten Teppich zu treten, ist wohl für Amira Aly kein Problem. "Das ist mein erster Schritt vor die Tür und dann direkt hier hin. Aber ich bin gewappnet, ich bin gut vorbereitet und mein Baby ist ganz in der Nähe", so die 27-Jährige im RTL-Interview.

  (Quelle: imago images / STAR-MEDIA) (Quelle: imago images / STAR-MEDIA)

Auch wenn ihr Gesichtsausdruck auf den Fotos eher schlecht gelaunt oder gelangweilt aussah, so zeigte sich die Stylistin mit perfektem Make-up – von Müdigkeitserscheinungen, wie man sie bei frisch gebackenen Eltern erwarten könnte, keine Spur: "Das ist auch nur Maske und darunter stecken ganz normale Augenringe wie bei jeder anderen frisch gebackenen Mami", erklärt die 27-Jährige ehrlich. 


Oliver Pocher sorgte an diesem Abend übrigens für eine Überraschung. Er brachte den Pokal von Boris Becker mit, den er vor Kurzem ersteigerte und gab ihn wiederum für eine neue Versteigerung her. Ausgerechnet Lilly Becker ergatterte das Teil. Der Pokal gehöre in den Besitz der Familie Becker, sagte sie an diesem Abend. Außerdem habe sie ihrem Sohn Amadeus damit eine Freude machen wollen. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal