Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Marie Fredriksson (†61) ist tot: Roxette-Sängerin an Krebs gestorben

Im Alter von 61 Jahren  

Roxette-Sängerin Marie Fredriksson gestorben

11.12.2019, 07:06 Uhr | mbo, t-online

Marie Fredriksson gestorben: So dachte Per Gessle 2018 über Roxette ohne sie

Marie Fredriksson ist tot. Die Sängerin der schwedischen Band Roxette erlag ihrer Krebserkrankung. Ihr Partner Per Gessle hatte bereits 2018 über Konzerte ohne Fredriksson gesprochen. (Quelle: t-online.de)

Marie Fredriksson: Im Zuge ihrer Krebserkrankung äußerte sich Bandkollege Per Gessle bereits 2018 beim Besuch in der t-online.de-Redaktion zu Roxette-Auftritten ohne sie. (Quelle: t-online.de)


Trauer um Marie Fredriksson. Die Sängerin der weltberühmten Band Roxette ist tot. Sie erlag ihrer Krebserkrankung im Alter von 61 Jahren, wie in einer Pressemitteilung bestätigt wurde.

Roxette-Sängerin Marie Fredriksson ist mit 61 Jahren gestorben. Ihre Managerin Marie Dimberg bestätigt den Tod der Musikerin in einer Pressemitteilung, die unter anderem dem schwedischen Blatt "Expressen" vorliegt. Auch auf dem offiziellen Instagram-Profil der Band wurde der Tod von Fredriksson mittlerweile bestätigt.

"Mit großer Trauer müssen wir mitteilen, dass einer unserer größten und beliebtesten Stars von uns gegangen ist. Marie Fredriksson starb am Morgen des 9. Dezember an den Folgen ihrer Krankheit", heißt es in dem Statement. Man bitte darum, in der schwierigen Zeit die Privatsphäre der Familie zu berücksichtigen. 

Fredrikssons Bandkollege Per Gessle ist tief betroffen. "All meine Liebe für dich und deine Familie. Die Dinge werden niemals so, wie sie waren", schreibt er in einem Statement und erinnert sich an besondere Momente mit Fredriksson. Der verstorbene Musikerin hinterlässt Ehemann Mikael Bolyos und die beiden gemeinsamen Kinder Josefin und Oscar Bolyos. Marie Fredriksson soll im engsten Familienkreis beerdigt werden. 

Sie hatte einen Hirntumor

Bei Marie Fredriksson wurde im Jahr 2002 ein Hirntumor entdeckt. Damals wurde ihre eine Überlebenschance von 20 bis 25 Prozent vorausgesagt. Doch nach einer anstrengenden und langen Behandlung wurde sie schließlich für gesund erklärt. Sie verarbeitete jene Zeit auf dem Soloalbum "The Change", das im Jahr 2004 veröffentlicht wurde. Später ging sie auch wieder mit Roxette-Kollege Per Gessle auf Tour.

Die beiden gründeten Roxette im Jahr 1986 und feierten weltweite Erfolge. Roxette gilt als eine der erfolgreichsten schwedischen Bands mit insgesamt 19 Songs in den britischen Top 40. Besonders populär ist das Lied "The Look", das das Duo 2010 auf der Hochzeit von Schwedens Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel sang. 2013 traten sie auch bei der Eheschließung von Victorias Schwester Madeleine und Chris O'Neill auf. Dort präsentierten sie das Lied "Still Smelling Love". 2016 rieten ihr die Ärzte, nicht mehr aufzutreten. Die Band sagte daraufhin ihre geplante Tour ab, wenig später zog sich Fredriksson komplett aus dem Tourleben zurück. Sie habe dafür nicht mehr die Kraft, erläuterte sie damals.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal