Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Paul Breitner: FC-Bayern-Legende hat seiner Frau noch nie etwas geschenkt

Auch Weihnachten ohne Präsente  

Paul Breitner hat seiner Frau noch nie etwas geschenkt

13.12.2019, 13:58 Uhr | JaH, dpa, t-online.de

Paul Breitner: FC-Bayern-Legende hat seiner Frau noch nie etwas geschenkt. Hildegard und Paul Breitner: Die beiden schenken sich nichts.  (Quelle: imago images / Manfred Segerer)

Hildegard und Paul Breitner: Die beiden schenken sich nichts. (Quelle: imago images / Manfred Segerer)

Für viele Menschen gehören Geschenke zu Weihnachten wie der Tannenbaum oder die stimmungsvolle Musik. Der frühere Fußball-Nationalspieler Paul Breitner sieht das ganz anders. 

Von Weihnachtsgeschenken ist der 68-Jährige so gar kein Freund. Auch im allgemeinen kann man Paul Breitner mit kleinen Annehmlichkeiten wohl keine Freude machen: "Ich kann seit jeher auf Geschenke verzichten", sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

Seine Frau Hildegard scheint offenbar der gleichen Meinung: "Meine Frau und ich kennen uns seit weit mehr als 50 Jahren und wir haben uns noch nie etwas geschenkt", verrät Paul Breitner. 

Eine andere Tradition will der Ex-Bayern-Star zu den Festtagen aber nicht missen. "Ein Christbaum für die Enkelkinder, früher für die Kinder. Solange die das wollen, wird einer aufgestellt. Wir selbst brauchen eigentlich keinen." Ganz schön bescheiden. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal