Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Terry Jones (†77): "Monty Python"-Star ist tot

Im Alter von 77 Jahren  

"Monty Python"-Star Terry Jones ist gestorben

22.01.2020, 16:59 Uhr | sow, t-online.de

 (Quelle: kabel eins)
"Monty Python"-Star Terry Jones ist tot

"Monty Python"-Starkomiker Terry Jones ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Er litt zuletzt an Demenz. Die Krankheit hielt in zuletzt auch davon ab, Interviews zu geben. (Quelle: kabel eins)

Terry Jones starb im Alter von 77 Jahren: Hier sehen Sie einige seiner öffentliche Auftritte aus der letzten Zeit. (Quelle: kabel eins)


Der "Monty Python"-Star Terry Jones ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Dies bestätigte seine Agentur der BBC. Die Familie hat in einem Statement Stellung genommen. 

Der britische Komiker Terry Jones ist nach einem Bericht der BBC mit 77 Jahren gestorben. Dies bestätigte seine Agentur der britischen Nachrichtenseite. Die Familie von Terry Jones veröffentlichte ein Statement zum Tod des Komikers: "Wir sind tief traurig, bekanntgeben zu müssen, dass unser geliebter Ehemann und Vater, Terry Jones, verstorben ist." 

Weiter heißt es in der Mitteilung an die Öffentlichkeit: "Terry starb am Abend des 21. Januar 2020 im Alter von 77 Jahren mit seiner Frau Anna Soderstrom an seiner Seite nach einem langen, äußerst mutigen, aber immer gut gelaunten Kampf gegen eine seltene Form von Demenz." Seine Frau, die drei gemeinsamen Kinder, weitere Familienmitglieder und enge Freunde seien in den letzten Tagen ständig bei ihm gewesen.

"Wir haben einen aufrichtig liebevollen Mann verloren"

"Wir haben alle einen freundlichen, lustigen, warmherzigen, kreativen und aufrichtig liebevollen Mann verloren", so die Familie. "Seine kompromisslose Individualität, sein unerbittlicher Verstand und sein außergewöhnlicher Humor haben in sechs Jahrzehnten unzähligen Millionen Menschen Freude bereitet."

Im September 2016 wurde bei dem "Monty Python"-Star eine Demenzerkrankung diagnostiziert. Als Folge litt Jones an einer primär-progressiven Aphasie (PPA), die seine Kommunikationsfähigkeiten einschränkt. 

Kultstatus durch "Monty Python"-Rolle

Auf die Krankheit von Terry Jones nimmt die Familie in ihrer Mitteilung explizit Bezug und schreibt: "Wir hoffen, dass diese Krankheit eines Tages vollständig geheilt werden kann." Außerdem bittet die Familie um seine Frau Anna Jones und die drei Kinder Bill, Sally und Siri um "Privatsphäre in dieser sensiblen Zeit". Abschließend widmen sie sich dem Humor des Künstlers und enden mit einem ikonischen "Monty Python"-Spruch von ihm, den er in seiner Rolle als Mr. Hilton prägte: "Lovingly frosted with glucose". 

Die Komikertruppe Monty Python feierte in den Siebzigern mit Fernsehserien und Filmen wie "Die Ritter der Kokosnuss" riesige Erfolge. Kultstatus hat bis heute die Bibel-Satire "Das Leben des Brian" – der Film über einen falschen Messias brachte allerdings gläubige Christen auf die Barrikaden. Ihr letztes großes Projekt war der Film "Der Sinn des Lebens" aus dem Jahr 1983. Alle Mitglieder starteten schließlich mehr oder weniger erfolgreiche Solo-Karrieren.

Verwendete Quellen:

Mehr in Kürze

Jetzt aktualisieren

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal