Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ashley Graham: "Niemand redet über die schmutzigen Dinge"

Schonungslos ehrlich nach Geburt  

Ashley Graham: "Niemand redet über die schmutzigen Dinge"

11.02.2020, 16:53 Uhr | spot on news, sow, t-online.de

Ashley Graham: "Niemand redet über die schmutzigen Dinge". Ashley Graham: Die frischgebackene Mutter macht anderen Müttern Mut, offen mit den Spuren der Geburt umzugehen.  (Quelle: imago images / ZUMA Press)

Ashley Graham: Die frischgebackene Mutter macht anderen Müttern Mut, offen mit den Spuren der Geburt umzugehen. (Quelle: imago images / ZUMA Press)

Mit einem neuen Bild, das Ashley Graham nun nach ihrer Geburt gepostet hat, will das Plus-Size-Model allen Müttern Mut machen. Die 32-Jährige demonstriert, dass nicht alles immer schön geredet werden sollte.

Vor rund drei Wochen brachte das Plus-Size-Model sein erstes Kind zur Welt. Schon während der Schwangerschaft teilte Ashley Graham immer wieder freizügige Babybauch-Bilder und ermutigende Nachrichten mit ihren Fans. Unretouchiert und schonungslos ehrlich präsentierte sie etwa ihre Dehnungsstreifen. Und auch nach der Geburt bleibt das Model sich und seiner Botschaft treu: In einem neuen Instagram-Post zeigt die 32-Jährige ihren After-Baby-Body und spricht über intime Details nach der Geburt.

"Hebe deine Hand, wenn du nicht wusstest, dass du auch deine eigenen Windeln wechseln würdest", schreibt Ashley Graham zu ihrem neuen Bild und posiert darauf in ihrer grauen Einweg-Unterwäsche. "Nach all den Jahren in der Fashionbranche hätte ich wohl niemals gedacht, dass wegwerfbare Unterwäsche mal mein Lieblingsteil sein wird, aber hier sind wir jetzt", kommentiert sie das Bild.

"Es ist hart gewesen"

"Niemand redet über die Genesung und die Heilung (ja, auch die schmutzigen Dinge), die frischgebackene Mütter durchleben. Ich will euch zeigen, dass nicht alles Regenbogen und Schmetterlinge ist." Sie gibt zu: "Es ist hart gewesen. Es ist unglaublich, vor welchen Hindernissen wir noch stehen, wenn es darum geht, was Mütter wirklich durchleben." In den Kommentaren zeigen sich die Fans begeistert: Sie geben ihr Komplimente und tauschen sich über Erfahrungen nach der Geburt aus. Und auch prominente Kolleginnen wie Jessica Alba oder Doutzen Kroes unterstützen sie in den Kommentaren.

So heißt ihr Sohn

Erst vor wenigen Tagen hatte Ashley Graham den Namen ihres Sohnes bekanntgegeben: In ihrem Podcast "Pretty Big Deal" verriet das Model gemeinsam mit Ehemann Justin Ervin, dass sie ihm den Namen Isaac Menelik Giovanni gegeben haben. In derselben Podcast-Episode spricht sie auch über die schwierige Wassergeburt, die sie ganz ohne Medikamente zuhause erlebte. "Ich bin so dankbar, dass ich ganz natürlich zuhause mit meinem Mann an meiner Seite entbinden konnte."

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal