Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Heidi Klum und Tom Kaulitz kuscheln nach Corona-Isolation wieder

Nach der Isolation  

Heidi Klum und Tom Kaulitz wieder vereint

02.04.2020, 17:23 Uhr | t-online.de, loe

Heidi Klum und Tom Kaulitz kuscheln nach Corona-Isolation wieder. Heidi Klum und Tom Kaulitz: Das Ehepaar scheint nach über einem Jahr noch immer frisch verliebt. (Quelle: imago images/Cover-Images)

Heidi Klum und Tom Kaulitz: Das Ehepaar scheint nach über einem Jahr noch immer frisch verliebt. (Quelle: Cover-Images/imago images)

Nach einer längeren Pause kann Heidi Klum wieder mit ihrem Mann Tom Kaulitz kuscheln. Auf ihrem Instagram-Kanal zeigt die Model-Mama ein neues Bild von inniger Zweisamkeit mit dem Sänger.

Vor zwei Wochen verabschiedete sich Heidi Klum von ihrem Mann Tom Kaulitz mit einem vorerst letzten Kuss durch die Fensterscheibe. Die Zeit ist nun um und beide sind wieder glücklich vereint. 

Beide begaben sich vor zwei Wochen in Selbstisolation, denn sie fühlten sich krank. Das schrieb Heidi unter das Abschiedskuss-Video von vor zwei Wochen. Das 46-jährige Model und der 30-jährige Sänger warteten getrennt von einander auf die Testergebnisse des Coronavirus

Die Tests fielen negativ aus. Das bedeutet für das verliebte Ehepaar: Körperliche Nähe mit viel Küssen und Kuscheln ist wieder unbedenklich. Die Geborgenheit in den Armen des Liebsten tut Körper und Geist gerade in schweren Zeiten besonders gut – gleiches dürfte auch für Klum und ihren Gatten gelten.

View this post on Instagram

Ich liebe Dich ❤️

A post shared by Heidi Klum (@heidiklum) on

So liegt das Paar eng Stirn an Stirn und mit geschlossenen Augen auf dem Bett. Erst vor Kurzem offenbarte Heidi über sich und Tom in einem Interview mit dem britischen Magazin "Red": "Wenn wir unsere Tür schließen und zu Hause sind, dann wollen wir einfach nur zusammen sein". Dem sollte vorerst nichts mehr im Wege stehen.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal