Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ehekrise bei den Hummels? Darum wohnen Cathy und Mats Hummels getrennt

Gerüchte über Ehekrise  

Darum wohnen Cathy und Mats Hummels getrennt

29.05.2020, 14:17 Uhr | t-online.de, loe

Ehekrise bei den Hummels? Darum wohnen Cathy und Mats Hummels getrennt. Mats und Cathy Hummels: Seit 2015 ist das Paar verheiratet. (Quelle: Martin Rose / Getty Images)

Mats und Cathy Hummels: Seit 2015 ist das Paar verheiratet. (Quelle: Martin Rose / Getty Images)

Cathy Hummels und Ehemann Mats leben in getrennten Wohnungen. Die Gerüchteküche brodelte: Sind sie etwa nicht mehr zusammen? Jetzt klärt das Model über die wahren Gründe auf.

Influencerin Cathy Hummels ist seit 2015 mit Fußballprofi Mats Hummels verheiratet. Dieser ist jede Woche für seinen Verein unterwegs, Cathy oft mit dem gemeinsamen Sohn Ludwig alleine. Noch dazu bleibt Mats häufig in Dortmund, während die 32-Jährige in München wohnt. Vermutungen über eine Trennung wurden laut. Das Model erklärte jetzt, warum das Paar sich für zwei Wohnsitze entschieden hat.

"Wichtig ist, dass es für uns als Ehepaar funktioniert"

"Wir sind nicht getrennt. Wir sind ein Paar", bestätigt Cathy. Das Model und der Fußballer führen jedoch eine Fernbeziehung, das wäre für beide am besten. "Unseren privaten Kosmos behalten wir für uns. Wichtig ist, dass es für uns als Ehepaar funktioniert und unser Sohn Ludwig glücklich ist. Das ist er. Daheim in München und, so oft es geht, mit oder bei Papa in Dortmund", sagt sie im Gespräch mit "Bild".

Da Mats aktuell nah an seinem Verein in Dortmund, dem BVB, sein möchte, Cathy aber ihre Familie in München nicht missen will, sei das momentan die perfekte Lösung für das Paar. Wenn sie sich dann wiedersehen, genieße die kleine Familie die Zeit umso intensiver.

Doch es soll nicht für immer so bleiben. Langfristig sei geplant, gemeinsam in der bayrischen Landeshauptstadt zu leben und dort "alt und schrumpelig" zu werden. Doch das sei erst nach Mats aktiver Fußballkarriere der Fall. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal