Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ann-Kathrin Götze zeigt niedliches Baby-Detail von Rome

"Zehen sehen aus wie Marios"  

Ann-Kathrin Götze teilt kurzes Video von Baby Rome

09.06.2020, 15:11 Uhr | t-online.de, loe

Ann-Kathrin Götze zeigt niedliches Baby-Detail von Rome . Ann-Kathrin Götze: Am Freitag brachte sie einen Sohn zur Welt. (Quelle: imago images/ Jan Huebner)

Ann-Kathrin Götze: Am Freitag brachte sie einen Sohn zur Welt. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Fußballer Mario Götze und seine Frau freuen sich über die Geburt ihres Sohnes. Seinen Namen haben sie bereits verraten. Jetzt zeigt Ann-Kathrin Götze ein niedliches Detail.

Am Freitag brachte Ann-Kathrin Götze einen gesunden Jungen zur Welt. Rome heißt das Söhnchen von Fußballstar Mario Götze und seiner Frau. Nun zeigt die frischgebackene Mutter ihren Fans via Instagram-Story ein kurzes Video.

Das Video: kurz, dafür aber zum Dahinschmelzen

Ann-Kathrin Götze umfasst im Clip liebevoll ein nackiges Füßchen, das unter einer Decke hervorlugt. Sie streichelt es und schreibt dazu mit einem Herz-Emoji: "Seine kleinen Zehen sehen aus wie die von Mario."

Instagram-Profil von Ann-Kathrin Götze.Instagram-Profil von Ann-Kathrin Götze.

Na, wenn da mal nicht die Gene von Papa Mario an den Kleinen weitergegeben wurden. Schließlich schoss der seine Mannschaft mit diesen Zehen und Sohlen schon öfter zum Sieg. 

Der Name Rome bedeutet übrigens so viel wie "der aus Rom Stammende" und ist der englische Begriff für den Städtenamen Rom. Der Name drückt Stärke und Kraft aus. Die Schwangerschaft von Ann-Kathrin Götze – nur drei Monate nach der Hochzeit im Juni 2019 – kam für das Paar sehr überraschend. Direkt nach Absetzen der Verhütung passierte es. "Wir hätten nie gedacht, dass es so schnell gehen würde", erinnerte sich das Model in einem YouTube-Video.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal