Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ex-Bro'Sis-Sängerin Indira Weis hatte eine Fehlgeburt

"Wäre am liebsten gestorben"  

Ex-Bro'Sis-Sängerin Indira Weis hatte eine Fehlgeburt

22.06.2020, 14:16 Uhr | mbo, t-online

Ex-Bro'Sis-Sängerin Indira Weis hatte eine Fehlgeburt. Indira Weis: Die Musikerin spricht über ihre Fehlgeburt. (Quelle: imago images / STAR-MEDIA)

Indira Weis: Die Musikerin spricht über ihre Fehlgeburt. (Quelle: imago images / STAR-MEDIA)

Sie wollte keine Kinder haben, wurde aber ungeplant schwanger und freute sich doch riesig auf die Mutterrolle. Indira Weis hatte schon einen Namen für das Baby in ihrem Bauch gefunden. Dann erlitt sie eine Fehlgeburt.

Nach sechs Wochen Beziehung wurde Indira Weis Anfang des Jahres schwanger, zog daraufhin zu ihrem Freund, einem 37-jährigen Garten- und Landschaftsgärtner in den Odenwald. Die beiden freuten sich auf ihr Baby, doch vor sieben Wochen hatte der frühere Bro'Sis-Star eine Fehlgeburt.

"Ich wollte nie Kinder, ich hatte immer Angst davor, mein Leben aufzugeben, meine Freiheit. Ich wusste ja auch nicht,  wie sich das anfühlt, schwanger zu sein. Das ändert alles von dir", erklärt Indira Weis nun im Interview mit RTL. Sie hätten schon gewusst, dass sie einen Jungen bekommen sollten. "Wir hatten schon einen Namen und haben im Haus angefangen, alles für das Kind vorzubereiten." Doch bei einer Routineuntersuchung im 4. Schwangerschaftsmonat musste der Frauenarzt mitteilen, dass das Herz des Ungeborenen aufgehört hat zu schlagen. "Wenn man sowas hört ... Ich wäre auch am liebsten gestorben", sagt die 40-Jährige unter Tränen. 

"Wenn du das verlierst ..."

Es sei so schön für sie gewesen, zu spüren, wie sich ein neues Leben in ihr entwickelt. "Wie das Herz schlägt, das ist das Schönste, was dir passieren kann. Wenn du das verlierst, das ist ...", erklärt sie und kann nicht mehr weitersprechen. Sie möchte sich nun erst einmal zurückziehen, um den Verlust zu verkraften.

Indira Weis wünscht sich, dass Fehlgeburten nicht länger ein Tabuthema sind. "Ich habe mich am Anfang irgendwie geschämt und schlecht gefühlt als Frau. Man denkt, dass man als Frau an der Fruchtbarkeit gemessen wird. Aber das ist natürlich völliger Quatsch. Keine Frau braucht sich dafür zu schämen. Keine Frau ist an irgendwas Schuld", stellt sie klar. 

Indira Weis erlangte Anfang der 2000er Jahre Bekanntheit durch die Band Bro'Sis, die aus der Castingshow "Popstars" hervorging. 2011 war die Kandidatin im Dschungelcamp, das sie als Fünftplatzierte verließ.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: