Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nach Krebserkrankung: "Shrek 2"-Regisseur Kelly Asbury (✝60) ist tot

Nach Krebserkrankung  

"Shrek 2"-Regisseur Kelly Asbury ist mit 60 Jahren verstorben

28.06.2020, 16:34 Uhr | Seb, t-online.de

Nach Krebserkrankung: "Shrek 2"-Regisseur Kelly Asbury (✝60) ist tot. Kelly Asbury bei der Premiere von "Ugly Dolls": Der Kinofilm war sein letztes Werk. (Quelle: imago images / Starface)

Kelly Asbury bei der Premiere von "Ugly Dolls": Der Kinofilm war sein letztes Werk. (Quelle: imago images / Starface)

Mit dem Animationsfilm "Shrek 2" feierte er einen großen Erfolg. Nun ist Regisseur Kelly Asbury mit 60 Jahren verstorben. Dies bestätigte sein Management.

Mit Filmen wie "Shrek 2", dem Disney-Zeichentrick-Klassiker "Die Schöne und das Biest" oder "Die kleine Meerjungfrau" bescherte Regisseur Kelly Asbury Millionen Familien schöne Kino-Erinnerungen. Nun erlag der Filmemacher einem langen Krebsleiden. Er wurde 60 Jahre alt.

"Einer der meist geliebten Menschen der Branche"

Sein Management bestätigt den Tod von Kelly. Er sei bereits am Freitag verstorben. "Er war einer der am meisten bewunderten und geliebten Menschen in der Branche", erklärte Sprecherin Nancy Newhouse Porter gegenüber den amerikanischen Branchen-Magazinen "Variety" und "Deadline". Er soll an Magenkrebs erkrankt gewesen sein, wie "Variety" zudem berichtet.

Kelly war an vielen Zeichentrick- und Animations-Hits beteiligt. So arbeitete er nicht nur an Tim Burtons Grusel-Klassiker "Nightmare Before Christmas" mit, sondern auch an einem der ersten komplett mit dem Computer animierten Blockbustern überhaupt: "Toy Story". Noch 2019 führte er bei "Ugly Dolls" Regie und lieh einigen Figuren seine Stimme.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal