Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Dschungelcamp-Star Kader Loth vor 20 Jahren: So sah sie vor ihren Beauty-OPs aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextFehler in Werbung sorgt für LacherSymbolbild für einen TextSchwerer Unfall: Wrack zufällig entdecktSymbolbild für einen TextRock-Legende Tom Verlaine ist totSymbolbild für einen TextIm TV: Effenberg rechnet mit Hertha abSymbolbild für einen TextPolizist tötet Hund mit MaschinenpistoleSymbolbild für einen TextHertha: Kommt Bundesliga-Legende?Symbolbild für einen Text15-Jährige seit einer Woche vermisstSymbolbild für einen TextNeues Karnevals-Lied sorgt für AufregungSymbolbild für einen TextSeniorin mit vier Promille im Auto erwischtSymbolbild für einen TextBärengesicht auf dem Mars entdecktSymbolbild für einen Watson TeaserBundesliga: Irres Gerücht um Ex-Real-StarSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

So sah Kader Loth vor ihren großen Beauty-OPs aus

Von t-online, rix

Aktualisiert am 05.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Kader Loth: Der TV-Star feiert heute seinen 50. Geburtstag.
Kader Loth: Der TV-Star feiert heute seinen 50. Geburtstag. (Quelle: Nicole Kubelka / imago)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine pechschwarze Mähne, dunkel geschminkte Augen: Kader Loth bleibt ihrem Look seit Jahren treu. Doch zu Beginn ihrer Karriere sah sie noch ganz anders aus.

Es war Ende der Neunzigerjahre, als eine bis dahin unbekannte junge Frau erstmals vom Männermagazin "Penthouse" zum "Pet of the Year" gekürt wurde. Ein paar Jahre später tauchte sie an der Seite ihres damaligen Freundes, des Schauspielers Sven Martinek, auf – und sah noch sehr anders aus als heute: Lange braune Haare, dezentes Make-up, ein schönes, natürlich wirkendes Gesicht. Kader Loth war damals Mitte 20 und hatte erst wenige, kaum sichtbare Schönheitskorrekturen vornehmen lassen.

Kader Loth und Sven Martinek zeigten sich 2002 zum ersten Mal gemeinsam in der Öffentlichkeit.
Kader Loth und Sven Martinek zeigten sich 2002 zum ersten Mal gemeinsam in der Öffentlichkeit. (Quelle: Sven Lambert / imago)

Ein Jahr nach der Aufnahme, die 2002 entstand, verlobte sich Martinek mit einer anderen. "Ich bin aus allen Wolken gefallen, wir waren doch gar nicht getrennt", sagte Loth einmal in einem Interview der Zeitschrift "Bunte". "Ich schäme mich, dass ich mit so einem Menschen zusammen war. Es ist mir geradezu peinlich."


So hat sich Kader Loth über die Jahre verändert

2002
2003
+17

Richtig berühmt wurde Kader Loth erst nach der Trennung – mit ihrer Teilnahme an der Realityshow "Big Brother". 2004 zog die damals 31-Jährige in den TV-Container. Dreieinhalb Wochen später war sie schon wieder zurück in Freiheit, wo auf die Berlinerin zahlreiche Angebote warteten. So war Kader Loth zum Beispiel in der Sendung "tv total" zu sehen, auch bei "Frauentausch", "Die Alm" oder "Die Burg" wirkte sie mit.

"Als Z-Promi muss man mitnehmen, was geht"

In den Shows gab sie sich stets als Diva und "Zicke", war dadurch aber auch die Quotenkönigin jeder Sendung. Bis 2013 hielt sich Kader Loth im Geschäft. Im Interview sagte sie t-online später: "Als Z-Promi muss man ja mitnehmen, was geht. Da hat man ja keine Wahl. Aber ich denke, alles, was ich gemacht habe, hat mich letztendlich ja auch dahin gebracht, wo ich jetzt bin."

So sah Kader Loth 2013 aus.
So sah Kader Loth 2013 aus. (Quelle: imago stock&people)

Erst 2017 erschien Kader Loth wieder auf der Bildfläche. Sie nahm gemeinsam mit Marc Terenzi, Hanka Rackwitz und Jens Büchner an der elften Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" teil. Damals belegte sie den vierten Platz. Seitdem ist Kader Loth immer mal wieder in TV-Shows zu sehen, auch auf diversen Veranstaltungen zeigt sich die heute 50-Jährige.

"Das musste einfach mal sein"

Schlagzeilen machte Kader Loth zuletzt vor allem mit ihrem neuen Gesicht. Denn im Sommer 2021 unterzog sich der TV-Star in Istanbul für rund 6.000 Euro einem sogenannten "French Lift", einem nicht-chirurgischen Verfahren, bei dem die Haut mit flexiblen Fäden aus Polyester gestrafft wird. Auch einem "Cateye"-Eingriff unterzog sie sich.

Kader Loth kurz nach ihrem "French Lift"-Eingriff.
Kader Loth kurz nach ihrem "French Lift"-Eingriff. (Quelle: Eventfoto54 / imago)

t-online sagte sie damals: "Das musste einfach mal sein." Nach all dem Corona-Drama habe sich Kader Loth den Eingriff gönnen wollen. "Wenn nicht für andere, dann eben für mich selbst." In unserer Fotoshow sehen Sie, wie sich der Realitystar über die Jahre verändert hat.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • t-online.de: "Kader Loth ganz nachdenklich: 'Ich hätte mich nicht immer so freizügig zeigen müssen'"
  • t-online.de: "Kader Loth mit ehrlichen Worten über ihre Beauty-OP"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Eva Padbergs Tochter musste ins Krankenhaus gebracht werden
Von Maria Bode
Kader LothSven Martinek
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website